Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Erdbeere 'Senga® - Sengana®' 10er Set

Fragaria ananassa

Erdbeere 'Senga® - Sengana®' 10er Set

* 0,70 €/Stk. inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Jul, Aug, Sep, Okt
-  +

Beschreibung

Individualtext Erdbeere 'Senga® - Sengana®' 10er Set

Bei Erdbeerliebhabern klingt dieser Name wie Musik: 'Senga® - Sengana®'. Und tatsächlich zählt diese alte, ertragreiche Sorte der Fragaria ananassa seit jeher zu einer der beliebtesten für den Anbau im eigenen Garten. Ihre mittelgroßen leuchtend-roten Früchte, die im Juni und Juli an einem sonnigen bis halbschattigen Standort heranreifen, sind besonders saftig und haben ein ausgewogenes, süß-säuerliches Aroma. Die roten Beeren schmecken am besten, wenn sie direkt vom Strauch genascht werden, sie können aber auch prima zu Konfitüre, Kuchen und anderen Leckereien weiterverarbeitet werden. 'Senga® - Sengana®' ist winterhart und gehört zu den starkwüchsigen und robusten Erdbeersorten, sie bildet zahlreiche Ausläufer und ist nur wenig anfällig für Mehltau. Die weißen Blüten, die im Mai und Juni erscheinen, locken unzählige Bienen, Hummeln und Schmetterlinge an, die für eine üppige Ernte sorgen. Kommen mehrere Pflanzen 'Senga® - Sengana®' ins Beet oder in den Kasten oder Kübel, sollte ein Pflanzabstand von etwa 35 cm eingehalten werden. Für einen Quadratmeter sind sechs Pflanzen ausreichend.

  • eine der beliebtesten Erdbeersorten
  • aromatisch-süße Früchte
  • besonders hoher Ertrag
  • äußerst robuste Sorte

Allgemeintext 2 Erdbeeren pflanzen & pflegen


Für eine reiche Ernte sollten Erdbeeren spätestens im September des Vorjahres an ihren Standort gepflanzt werden. Wer den optimalen Pflanzzeitpunkt jedoch verpasst hat, kann das Auspflanzen kräftiger Pflanzen mit gut entwickelten Wurzeln aber im Frühjahr noch nachholen und sich im Frühsommer über die ersten reifen Früchte freuen. Erdbeeren gedeihen sowohl im Freiland als auch platzsparend in Töpfen, Kästen oder Kübeln. Geben Sie den neuen Pflanzen jedoch ausreichend Platz zum Gedeihen. Ob im Freiland oder im Topf, alle Erdbeeren wünschen sich einen lockeren, durchlässigen, humosen und nährstoffreichen Boden in sonniger und windgeschützter Lage. Wald- und Monatserdbeeren gedeihen auch noch gut im Halbschatten. Zur Bodenverbesserung können Sie vor der Bepflanzung hochwertige Komposterde in den Boden einarbeiten, sowie im März und August mit speziellem Erdbeerdünger für eine gleichbleibend hohe Bodenqualität sorgen. Das Herz im Zentrum der Erdbeere sollte beim Einpflanzen nicht mit Erde bedeckt werden, sondern mit der Bodenoberfläche abschließen. Setzt man die Pflanzen zu tief, besteht die Gefahr, dass die empfindlichen Wurzeln faulen. In der ersten Zeit nach der Pflanzung benötigen Ihre neuen Erdbeerpflanzen viel Wasser und sollten je nach Witterung täglich gegossen werden. Sobald die ersten Erdbeeren heranwachsen, sollte man den Boden mit einer Schicht aus Stroh oder Holzwolle abdecken. Feuchtigkeit bleibt dadurch länger im Boden, die Beeren trocknen bei Regen schneller ab und liegen nicht auf der feuchten Erde auf, was Schimmelbildung vorbeugt. Schnecken wird auf diese Art der Weg zu den süßen Beeren erschwert und Unkräuter können sich nicht so leicht zwischen den Erdbeerpflanzen ausbreiten.

Tipp: Viele Erdbeersorten sind selbstbestäubend. Eine Kombination mit anderen Erdbeersorten steigert aber auch bei Selbstbestäubern den Ertrag. Erdbeeren, die sich nicht selbst bestäuben, brauchen immer andere Erdbeersorten in der Nachbarschaft.

Allgemeintext 4 Erdbeeren überwintern

Die meisten Erdbeersorten sind winterhart und überstehen die kalte Jahreszeit ohne große Probleme. Pflanzen in Kübeln und Kästen sollten an einen kühlen und geschützten Ort gebracht werden, während ausgepflanzte Exemplare im Beet bleiben. Nur in sehr strengen Wintern benötigen Erdbeerpflanzen einen besonderen Schutz gegen Eis und Kälte, Jungpflanzen sollten aber durch eine Schicht aus Reisern vor Frost geschützt werden. Zur Vorbereitung auf den Winter sollten Sie das alte Laub der ausgewachsenen Pflanzen entfernen, dabei aber das Herz in der Erde belassen. Jetzt sollte auch der Boden gelockert, mit Nährstoffen angereichert und von Unkraut befreit werden.

Allgemeintext 6 Erdbeeren vermehren

Nach zwei bis drei Jahren lässt der Ertrag der meisten Erdbeeren nach und es ist an der Zeit, die Pflanzen auszutauschen. Auch ein Standortwechsel ist dann oft angebracht, denn ältere Erdbeerpflanzen reichern das Substrat mit Hemmstoffen an, die die Bodenqualität und die Ertragsleistung vermindern. Erdbeersorten, die Ausläufer bilden, lassen sich sehr leicht vermehren, so dass immer genügend Pflanzennachschub vorhanden ist, der Altpflanzen ersetzt und ergänzt. Tochterpflanzen von den kräftigsten und ertragreichsten Mutterpflanzen eignen sich am besten für die Vermehrung. Hat der Ableger im Spätsommer schon eigene, kräftige Wurzeln gebildet, kann er mit einem scharfen Messer von der Mutterpflanze getrennt werden und an einen eignen Standort oder in einen Topf umgepflanzt werden. Wenn die Tochterpflanze allerdings noch nicht verwurzelt ist, so kann man sie vorübergehend in einen eigenen Topf pflanzen und neben die Mutterpflanze stellen, ohne die Nabelschnur zu durchtrennen. Nachdem die Jungpflanze eigene Wurzeln entwickelt und kräftige Blätter gebildet hat, kann man sie von der Mutterpflanze trennen und an ihren neuen Standort bringen.

Besonderheiten

bekannte-sorte besonders-ertragreich bienenfreundlich

Blütezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erntezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Pflanzensteckbrief

Wuchshöhe: 27 - 35 cm
 
Blütezeit: Frühling, Sommer
Erntezeit: Sommer
 
Farbe: rot
Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August
 
Standort: sonnig, halbschattig
Reichweite: 6 Pflanzen pro m²
 
Lebensdauer: mehrjährig
Geschmack: säuerlich, süß
 
Boden: nährstoffreich, durchlässig
Pflanzabstand von: 35 cm
 
Wuchsform: buschig
winterhart: ja
 
Winterhart bis: -18°C
Überwinterungshinweis: Krone mit Vlies abdecken
 
Wasserbedarf: in Trockenperioden wöchentlich gießen
Düngebedarf: mit Granulat-Erdbeerdünger im März und August, 30g je m²
 
Resistenz: weniger anfällig für Mehltau
Verzehrhinweis: essbar
 
Merkmale: Bienenfutterpflanze, Schmetterlingspflanze, winterhart

Ähnliche Produkte

Bewertungen von eKomi

eKomi ist ein unabhängiger Online-Bewertungsdienstleister.

Qualität macht einen sehr guten Eindruck (Ballen gut durchwurzelt, Pflanzen frisch und kräftig)
Alles super!
sehr schöne pflanzen
2 pflanzen waren etwas klein gerade.
Für den eigenen Garten.
Sehr mickrig
Sind etwas im Karton hin und her geschüttelt worden, habe sie 2 Tage ins Wasser gestellt und dann verpflanzt sehen top aus
Bin sehr zufrieden
Ware ist ohne Beanstandungen. Pflanzen sehr empfehlenswert.
klein aber fein
Sehr gutes Pflanzmaterial!Die Pflanzen habe ich zur Sortenerneuerung für mein Erdbeerbeet.Ich kann Sie nur weiter empfehlen!Danke
Schnelle Lieferung und gute Qualität
Produkt für den Garten. Qualität sehr Gut.

Kunden kauften auch