Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Zitruspflanzen

Zitruspflanzen stellen für viele Mitteleuropäer den Inbegriff südlicher Exotik dar. Das liegt wohl an der Italiensehnsucht, die schon Goethe befiel, sodass er einer seiner Romanfiguren das Lied vom „Land, wo die Zitronen blüh’n“ in den Mund legte. Je weiter südlich man in Europa reist, desto wahrscheinlicher trifft man auf einen Orangen- (Citrus sinensis) oder Zitronenbaum (Citrus limon). Ursprünglich stammen die zur Familie der Rautengewächse gehörenden Bäume aus den Tropen und Subtropen Südostasiens und verbreiteten erst sich unter Alexander dem Großen im Mittelmeerraum. Ab dem 16. Jahrhundert kamen in Europas Fürstenhäusern Orangerien in Mode, repräsentative Anpflanzungen von botanischen Exoten. Da viele der immergrünen Pflanzen nicht frosthart waren, wurden eigens dafür große Wintergärten angelegt. Auch heute gibt es nur wenige winterharte Sorten. Zitruspflanzen überwintern am besten bei Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt an einem hellen Ort. Wenn Sie Ihren Zitrusbaum vor Frost schützen, dann wird er es Ihnen danken und Sie mit duftenden Blüten und Früchten belohnen.