Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Ab einer Mindestbestellmenge von 30 m² ist jede gewünschte Rasenfläche möglich. Eine Rolle wiegt ca. 20 kg, hat ausgerollt eine Fläche von 250 x 40 cm (1 m²) und eine...

    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Ab einer Mindestbestellmenge von 30 m² ist jede gewünschte Rasenfläche möglich. Eine Rolle wiegt ca. 20 kg, hat ausgerollt eine Fläche von 250 x 40 cm (1 m²) und eine...

    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Ab einer Mindestbestellmenge von 30 m² ist jede gewünschte Rasenfläche möglich. Eine Rolle wiegt ca. 20 kg, hat ausgerollt eine Fläche von 250 x 40 cm (1 m²) und eine...

    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Rollrasen

Sie möchten grünes Gras in Ihrem Garten, dicht und weich wie ein Teppich? Dann verlegen Sie doch den Rasen wie einen Teppich! Mit Rollrasen geht das innerhalb weniger Stunden. Sofort nach dem Auslegen haben Sie eine herrlich grüne Fläche und müssen nicht erst tagelang auf das Keimen der Samen warten. Lange Zeit war der Rollrasen den Fußballstadien und anderen Ballsportarten vorbehalten, aber auch immer mehr Privatnutzer genießen die Vorteile des Fertigrasens.

Qualitätsmerkmal: tagesfrisch geschält
Lieferung: erfolgt vorgekühlt
Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Standort: halbschattig, sonnig
Qualitätsmerkmal: tagesfrisch geschält
Lieferung: erfolgt vorgekühlt
Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Standort: halbschattig, sonnig
Lieferung: erfolgt vorgekühlt
Qualitätsmerkmal: tagesfrisch geschält
Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Standort: halbschattig, sonnig

Rollrasen – die schnelle Alternative zur Rasensaat

Rollrasen eignet sich, um eine komplett neue Rasenfläche anzulegen, aber auch zum Ausbessern der alten Grasnarbe. Der alte Rasen wird mit einem Sodenschneider entfernt oder mit einem Spaten Stück für Stück abgetragen. Dann wird die Fläche gerecht, planiert und mit Dünger bestreut. Danach kann der Rollrasen verlegt werden. Er sollte sofort nach Anlieferung verarbeitet werden, denn er darf nicht länger als einen Tag aufgerollt sein, um nicht auszutrocknen. Die Ballen sollten im Schatten liegen und, wenn möglich, mit einer Plane abgedeckt werden.


 

Rollrasen verlegen

Der Fertigrasen sollte dicht bei dicht liegen, aber nicht übereinander. Die Stücke können mit einem Messer zugeschnitten und Reste für Ecken und Rundungen verwendet werden. Nach dem Verlegen kommt noch einmal die Walze zum Einsatz, damit die Wurzeln Bodenanschluss erhalten. Zum Schluss braucht der Rasen Wasser. Er sollte in den ersten drei Wochen regelmäßig gesprengt werden, um gut mit dem Boden zu verwachsen. Erst danach hält er voller Belastung stand.

 

Die Pflege des Fertigrasens

Rollrasen hat keine anderen Ansprüche als ausgesäter Rasen. Er braucht regelmäßig einen Schnitt, um seine Fülle und Dichte zu erhalten.Nach einigen Monaten möchte er vertikutiert werden, sprich der Rasenfilz wird ausgeharkt. Außer in den ersten Wochen sollte der Rasen nicht täglich gegossen werden, weil das die Moosbildung fördert. Lieber weniger und dafür durchdingend wässern.


 

Wussten Sie schon?

Rollrasen ist ein Frischeprodukt. Er muss innerhalb eines Tages verarbeitet werden. Deswegen wird der Rasen erst geschnitten, wenn er bestellt wurde und auf direktem Wege zu Ihnen geliefert.