Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Das Hornveilchen ist sozusagen die kleine Schwester des Stiefmütterchens und einer der beliebtesten Dauerblüher. Seine Blüten sind etwas kleiner als die großen "Gesichter"...

    * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Frühjahrs- & Sommerblumen

Farbenreichtum gegen das Wintergrau

Nach den kühlen und grauen Wintermonaten bringen Frühjahrs- und Sommerblumen wieder Farbe auf den Balkon und in den Garten. Ob Blumenampel oder Beet, Pflanzkübel oder Blumenkasten – die bunten Blumen können beinahe überall gepflanzt werden und werten jede Umgebung sofort auf. Vor allem die Pelargonie, die eher unter ihrem Trivialnamen Geranie bekannt ist, bietet bei wenig Pflegeaufwand eine besonders schöne, farbenfrohe Blütepracht. Frühlingsblumen wie die Primel und das Stiefmütterchen verschönern Ihren Garten bereits ab März und beenden ihre Blütezeit mit Laubaustrieb der Bäume und Sträucher. Frühblüher sind durch verschiedene Mechanismen imstande, auch winterliche Temperaturen und Frost zu überstehen. Einjährige Frühblüher etwa werfen im Winter Samen aus und können so den Winter überdauern. Bei mehrjährigen Pflanzen hingegen sterben die oberirdischen Pflanzenteile ab, während die unterirdischen im Boden überwintern. Spezielle Speicherorgane können Wasser und Nährstoffe lagern, um den Pflanzenaufbau voranzutreiben und Austrocknung zu vermeiden. Wussten Sie schon, dass einige Frühblüher außerdem in der Lage sind, ihre Blüten zu schließen und so kalten Temperaturen zu trotzen?