Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Apfelquitte Busch

Cydonia oblonga var. maliformis

Apfelquitte Busch

* 27,99 €/Stk. inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Jul, Aug, Sep, Okt, Nov
-  +

Beschreibung

Individualtext Apfelquitte Busch

Die Apfelquitte Cydonia oblonga var. maliformis ist leider in Vergessenheit geraten und wird nur noch selten in privaten Nutzgärten angepflanzt. Die Freude über eine echte Rarität in Ihrem Garten ist jedoch bei weitem nicht der einzige Vorzug dieser Frucht: Nach der wunderschönen, weißrosa Blüte, die sich von April bis Mai an den Trieben zeigt, bilden sich mittelgroße, apfelähnliche Früchte aus. Sie zeichnen sich durch ihre grüngelbe Schale, das feste gelbliche Fruchtfleisch und den feinsäuerlichen Geschmack aus. Da das vitaminreiche Obst recht hart und sauer ist, ist es frisch gepflückt kaum genießbar. Durch einen hohen Pektingehalt eignet es sich jedoch ideal, um es als Marmelade oder Gelee einzukochen oder um Säfte und Liköre herzustellen. Dank der Züchtung als Buschbaum wächst die Apfelquitte kompakt und erreicht eine Höhe von etwa 300 cm. An einem sonnigen und geschützten Platz mit lockerem und humusreichem Boden wird das Obstgehölz schnell Früchte tragen und darüber hinaus einen betörenden Apfelduft verströmen.

Allgemeintext 9 Pflanzen und Pflegen von Obstbäumen

Blütezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erntezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Pflanzensteckbrief

Wuchshöhe: 200 - 300 cm
 
Blütezeit: Frühling
Erntezeit: Herbst
 
Pflanzmonat: April, Mai, Juni, September, Oktober
Standort: sonnig
 
Lebensdauer: mehrjährig
Geschmack: aromatisch, fein-säuerlich
 
Genussreife: November
Boden: humos, nährstoffreich, durchlässig, locker, sandig
 
Blüte: weiß, rosa
Pflanzabstand von: 400 cm
 
Wuchsform: aufrecht
winterhart: ja
 
Düngebedarf: im Frühjahr mit Obstgehölzdünger
empfohlenes Zubehör: Stützpfahl
 
Rückschnitt: im Februar, nicht während Frostperioden
Befruchtersorten: selbstbefruchtend
 
Merkmale: winterhart

Gehölzschnitt: Obstbäume fachgerecht schneiden


Gehölzschnitt: Obstbäume fachgerecht schneiden

Mit der richtigen Pflege Ihrer Obstbäume können Sie Jahr für Jahr die süßen Früchte Ihrer Arbeit ernten. Dazu gehört auch ein regelmäßig durchgeführter Obstbaumschnitt, der besonders wichtig für die Gesunderhaltung des Baumes ist und für anhaltenden Fruchtreichtum sorgt, indem er Gehölz und Früchte mit Licht und Luft versorgt.

Idealerweise führen Sie den jährlichen Obstbaumschnitt im Spätwinter durch, wenn der Saftfluss noch eingeschränkt ist und die Knospen noch nicht ausgetrieben sind. Suchen Sie sich einen Tag aus, an dem es nicht zu kalt ist. Es sollte wärmer als 5°C sein, damit das Gehölz keinen Schaden nimmt und die Schnittwunden besser verheilen können.

Prinzipiell verläuft der Obstbaumschnitt recht intuitiv, indem Sie beobachten, wie der Baum auf den Schnitt reagiert. Wenn Sie grundlegende Schnittregeln befolgen, werden Sie mit jedem Jahr mutiger und sicherer im Umgang mit Baumschere und Säge. Hilfreich sind auch fachmännisch geleitete Schnittkurse, die regelmäßig von Kleingartenvereinen, Volkshochschulen oder Gartenbauvereinen angeboten werden. … Mehr erfahren

Bewertungen von eKomi

eKomi ist ein unabhängiger Online-Bewertungsdienstleister.

Für den eigenen Garten.

Kunden kauften auch