eKomi

Warenkorb

0,00 €

Kürbisse & Melonen

Der Kürbis im Allgemeinen

Der Kürbis (Cucurbita) entstammt der Familie der Kürbisgewächse. Er wird häufig mit dem irisch-amerikanischen Brauch Halloween und den ausgehöhlten Kürbislaternen assoziiert. Im Laufe der letzten Jahre sieht man im Herbst auch hierzulande immer öfter Kürbisse, die zu Dekorationszwecken eingesetzt werden. Doch nicht nur die großen, orangen Variationen finden sich auf den Terrassen und in den Vorgärten. Oft werden auch kleinere Sorten in verschiedenen Farben und Formen zur Zierde verwendet. Ob als schmackhaftes Gemüse oder zur Deko – Speise- und Zierkürbisse aller Arten wachsen ebenfalls in zahlreichen heimischen Gemüsegärten. 

Verwendung und Vielfalt der Kürbispflanze

Drei Sorten des Speisekürbisses werden hierzulande besonders häufig angebaut. Zu diesen Sorten gehören der Gartenkürbis Cucurbita pepo, der Moschuskürbis Cucurbita moschata und der Riesen-Kürbis Cucurbita maxima. Zu den Gartenkürbissen zählen beispielsweise die Zucchini und der Mini-Kürbis „Jack Be Little“. Der „Butternut“-Kürbis, der den Namen seinem zarten Butteraroma zu verdanken hat, ist ein Moschuskürbis. Eine aktuell häufig verwendete Sorte ist der Hokkaidokürbis, der zu den Riesenkürbissen zählt. Er schmeckt sehr mild und wird gerne in Suppen und Aufläufen verwendet. Zu Salaten und Suppen wird gerne Kürbiskernöl gereicht, das zumeist aus den Kernen des eigens gezüchteten Steirischen Ölkürbis gepresst wird. Allein was Geschmack und Aussehen angeht, gibt es also vielerlei Auswahlmöglichkeiten. Gartenliebe.de hat für Sie ein Sortiment an hochwertigen Kürbispflanzen zusammengestellt.

 

Pflege- und Pflanztipps für den Kürbis-Anbau

Der Kürbis ist ein starkzehrendes Gemüse und benötigt dementsprechend nährstoffreiches Erdreich, ausreichende Bewässerung und gute Düngung – gerne kann man ihn auch in ein Kompostbeet pflanzen. Kürbispflanzen sind einjährige, je nach Sorte, Kletter- oder Kriechpflanzen und brauchen ausreichend viel Platz. Haben Sie eine kletternde Sorte gewählt, können Sie Ihrer Pflanze mit einer Rankhilfe das Klettern erleichtern. Das Fruchtgemüse ist sehr kälteempfindlich und ist so an einem sonnigen und warmen Standort besonders gut aufgehoben. Außentemperaturen unter 10°C verkraften die Pflanzen nur schwer. Hätten Sie’s gewusst? Botanisch gesehen gehören die Kürbisse zu den Panzerbeeren.