Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Garten-Flieder 'Madame Lemoine'

Syringa vulgaris

Garten-Flieder 'Madame Lemoine'

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Jan, Feb, Mär, Apr, Mai, Jun, Jul, Aug, Sep, Okt, Nov
-  +

Beschreibung

Individualtext Garten-Flieder 'Madame Lemoine'

Der Garten-Flieder 'Madame Lemoine' Syringa vulgaris gilt als Klassiker schlechthin. Zu Recht, denn er bereichert Gärten und Parkanlagen bereits seit mehr 100 Jahren mit seinen unzähligen reinweißen Blüten, die in dicht verzweigten Rispen wachsen. 1890 in Frankreich gezüchtet, gilt 'Madame Lemoine' als erster weißer Flieder, der mit gefüllten Blüten aufwarten konnte. Noch heute zählt das attraktive Ziergehölz zu den bedeutendsten Flieder-Sorten. Der Edel-Flieder ist äußerst robust, anspruchslos und pflegeleicht; er zeichnet sich durch eine gute Schnittverträglichkeit aus und trotzt selbst ungünstigem Stadtklima. Seine intensiv duftende Blütenpracht lockt zwischen Mai und Juni viele nützliche Insekten in den Garten, die den süßen Nektar als Nahrung benötigen. Mit einer Wuchshöhe von etwa 3 bis 5 Metern eignet sich 'Madame Lemoine' vor allem als Solitärpflanze, die weitere Beetpflanzen überragt. Unser Tipp: Holen Sie sich den Frühling einfach in Ihre vier Wände, indem Sie einige Rispen als wohlriechende Schnittblumen für die Vase verwenden.

Allgemeintext 1Flieder: Betörender Duft und üppige Blütenberge

Wer bleibt nicht gerne staunend vor den großen, prächtigen Fliedersträuchern und -bäumen stehen, wenn sie im Frühsommer mit ihrer farbenfrohen Blütenpracht die Umgebung in ihren Bann ziehen? Gewöhnlicher Flieder (Syringa vulgaris), auch Garten-Flieder und Edel-Flieder genannt, wird meist als Zierstrauch genutzt und ist im klassischen Bauerngarten gar nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile überzeugt er auch in modernen Gärten durch die einmalige, unverkennbare Form seiner Blütenrispen und die große Farbvielfalt. In Blau, Violett, Gelb, Rosa oder Weiß reihen sich die kleinen Blüten dicht an dicht an den bis zu 30 cm langen Dolden entlang. Der süße Duft des Blütennektars lädt dabei nicht nur uns zum Verweilen ein, auch Schmetterlinge und Bienen werden von ihm angezogen. Und auch als Schnittblume überzeugt der bunte Blüher: Ein aus verschiedenen Blütenfarben kombinierter Strauß erinnert an ein pompöses Ölgemälde-Stillleben. Wie wäre es also mit einem Flieder-Blumenstrauß in einer Vase als dekorativer Eyecatcher auf dem Esstisch?

Allgemeintext 2Flieder pflanzen und pflegen

Flieder ist recht anspruchslos und auch für Garten-Einsteiger gut geeignet. Unter der Beachtung einiger Pflegehinweise wächst in kurzer Zeit ein prachtvoll blühender Strauch heran. Von März bis Oktober wird die Jungpflanze an einen sonnigen Platz in den humusreichen, durchlässigen Boden eingepflanzt. Die Erde sollte konstant feucht gehalten werden, Staunässe sollte man jedoch unbedingt vermeiden. Alle 14 Tage freut sich der Flieder über eine Nährstoffzugabe durch handelsüblichen Flüssigdünger. Das sommergrüne Ölbaumgewächs ist winterhart und kann problemlos im Freien überwintern. Bei Jungpflanzen dürfen Sie zu einem zusätzlichen Kälteschutz greifen und die Erde mit Reisig bedecken, bis der Frost vorbei ist. Im Mai öffnen sich dann erneut die unzähligen Blütenrispen und bezaubern die Umgebung durch ihre kräftig duftenden Blüten aufs Neue bis in den Juli hinein.

Allgemeintext 3Flieder schneiden

Wird der Flieder in einem Pflanzgefäß gehalten, sollten ausladende Triebe hin und wieder gekürzt werden. Auch wenn das schöne Blühgehölz im Garten eingepflanzt ist, ist ein regelmäßiger Rückschnitt ratsam. Denn Flieder ist schnellwüchsig und wird durchaus 4 m hoch und 3 m breit. Pflanzen in direkter Umgebung laufen hierdurch Gefahr, verdrängt zu werden. Gleich nach der Blütezeit können lange Triebe mit einer Gartenschere gekürzt werden, bei stark verholzten Ästen dürfen Sie auch zur Säge greifen. Der Rückschnitt fördert den neuen Blütenansatz für das kommende Jahr und führt zu einer schönen, buschigen Strauchform.

Blütezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Pflanzensteckbrief

Wuchshöhe: 300 - 700 cm
Blütezeit: Frühling, Sommer
Farbe: weiß
Höhe bei Lieferung min.: 40 cm
Topfgröße: 19 cm Topf
 
Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Standort: sonnig
Lebensdauer: mehrjährig
Boden: humos

So liefern wir

Breite bei Lieferung max.: 30 cm
Höhe bei Lieferung max.: 60 cm
Breite bei Lieferung min.: 20 cm
 
Lieferzustand Form: Container
Lieferumfang: 1 Pflanze

+Mehr erfahren

Kunden kauften auch