Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Zwergalpenrose 'Scarlet Wonder'

Rhododendron repens

Zwergalpenrose 'Scarlet Wonder'

* 6,49 €/Stk. inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Jan, Feb, Mär, Apr, Mai, Jun, Jul, Aug, Sep, Okt, Nov
-  +

Dazu passt

Beschreibung

IndividualtextZwergalpenrose 'Scarlet Wonder'

Einen besonders auffälligen Blickfang holen Sie sich mit der Zwergalpenrose 'Scarlet Wonder' in Ihren Garten. Wie der malerische Name schon sagt, zeichnet sich das Blühgehölz durch seine zahlreichen, leuchtend scharlachroten Blüten aus. Einen wunderschönen Kontrast bildet dazu das mattgrüne Laub des Zwergrhododendrons. Ab Mai zeigt 'Scarlet Wonder' eine überreiche Blütenpracht, die alle Blick auf sich ziehen wird - da macht es keinen Unterschied, ob sie in der Pflanzgruppe oder als Solitärpflanze Ihren Garten ziert. Aufgrund ihres kompakten und eher niedrigen Wuchses - Rhododendron repens 'Scarlet Wonder' wird bis 60 cm hoch - eignet sich der kleinblättrige Rhododendron übrigens auch hervorragend für die Kübelpflanzung und kann bei Bedarf nach der Blüte auf die gewünschte Form zurückgeschnitten werden.

Allgemeintext 1Zwergalpenrosen

Die Zwergalpenrose (Rhododendron impeditum) ist ein pflegeleichtes und langsam wachsendes Blühgehölz, das vor allem in der Blühzeit zum Blickfang in Ihrem Garten wird. In der Blütezeit - die je nach Sorte April bis Juni überspannt - zeigen die kleinblättrigen Rhododendren zahllose, wunderschön gefärbte Blüten. Sie blühen so zahlreich, dass in dieser Zeit beinah die gesamte Pflanze von einem farbenfrohen Blütenteppich überzogen ist. Besonders schön wirkt dies, wenn die Ziergehölze in einer Pflanzgruppe zusammenstehen. Doch auch als Solitärpflanze - gerade in kleineren Gärten oder im Kübel - kommen die kompakten, rundlich-gewachsenen Zwergalpenrosen voll zur Geltung. Die Wuchshöhe und -breite der Zwergalpenrose unterscheiden sich je nach Sorte. Während manche wie 'Moerheim' nur etwa 40 cm hoch werden, erreicht die aufrechtwachsende Sorte 'Blue Tit Magor' eine Höhe von circa 120 cm. Eine Wuchsbreite von bis zu 130 cm ist möglich.

Allgemeintext 2Zwergalpenrosen: Pflanzen und Pflegen

An einem Standort im Halbschatten oder im lichten Schatten gedeiht der kleinblättrige Rhododendron am besten. Als Moorbeetpflanze liebt die Zwergalpenrose durchlässigen und sauren Boden. Gerne teilt sie sich ein Beet mit anderen Heidekrautgewächsen wie Heidelbeere und Lavendelheide, so kann gezielt auf die speziellen Bedürfnisse der Moorbeetpflanzen eingegangen werden. Zwischen März und Oktober können Sie den Rhododendron in ihren Garten pflanzen. Für die Pflanzung sollte ein ausreichend großes Loch ausgehoben werden, das anschließend mit Rhododendronerde aufgefüllt wird. Die umgebende Erde sollte feuchtgehalten werden, Staunässe bekommt dem kleinblättrigen Rhododendron allerdings nicht. Zweimal jährlich sollte man nach Empfehlung und Bedarf eine Düngung mit Rhododendron-Dünger vornehmen und dabei die Dosierungsangaben des Herstellers beachten. Nach der Blüte im Frühjahr kann die Zwergalpenrose geschnitten werden, um die gewünschte Form beizubehalten. Allerdings wächst Rhododendron impeditum relativ langsam, ein Zurückschneiden ist deshalb nicht zwingend nötig. Gerne werden die Zwergrhododendren zur Flächenbegrünung und für die Grabbepflanzung eingesetzt.

Allgemeintext 4Zwergalpenrosen richtig überwintern

Das Blühgehölz ist gut frosthart und kann sowohl im Beet als auch im Kübel draußen überwintern. In der kalten Jahreszeit zeigt das Laub des Zwergrhododendrons wunderschöne Herbstfarben. Als Flachwurzler nimmt Rhododendron impeditum Wasser aus den oberen Schichten der Erde auf. Da diese im Winter häufig einfrieren, ist es sehr wichtig, die Zwergalpenrose an frostfreien Tagen zu gießen und sie so vor Frosttrockenheit zu schützen. Zusätzlich können sie die Erde auch mithilfe von Laub oder speziellen Vliesmatten aufwärmen und so die Austrocknung vermeiden. Aufgrund des geringen Erdvolumens im Kübel oder Topf sind diese Pflanzgefäße besonders frostanfällig. Es empfiehlt sich, diese mit Kokosmatten oder Styropor frostfest zu machen.

Blütezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Pflanzensteckbrief

Wuchshöhe: 60 - 120 cm
 
Blütezeit: Frühling
Farbe: rot
 
Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Standort: halbschattig
 
Lebensdauer: mehrjährig
Boden: locker, humos, sauer
 
Verwendung: auch zur Flächenbegrünung geeignet
Blüte: leuchtend scharlachrot
 
Pflanzgesellschaft: verträgt sich mit anderen typischen Moorbeetpflanzen wie Heidelbeere und Lavendelheide
Wuchsform: buschig
 
winterhart: ja
Überwinterungshinweis: ggf. vor Frosttrockenheit schützen
 
Wasserbedarf: ausreichend feucht halten, Staunässe vermeiden
Düngebedarf: Rhododendrondünger nach Bedarf und Empfehlung
 
Rückschnitt: allgemein schnittverträglich, optimal nach der Blüte
Verzehrhinweis: nicht essbar
 
Merkmale: giftig, immergrün, winterhart

Kunden kauften auch