eKomi

Warenkorb

0,00 €

COMPO Mäuse-Köder Cumarax 100 g

Inhalt: 1 Stück
ArtNr.: H001206
vorher 7,49 €
6,99 € Sie sparen mindestens 6%
69,90 € / kg
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferstatus: Sofort bestellbar Lieferzeit: 3 - 6 Tage
Lieferzeitraum: ganzjährig
- +
Art: Köder
Marke: Compo
Einsatzbereich: Nagerbekämpfung

IndividualtextCOMPO Mäuse-Köder Cumarax 100 g

Auslegefertiger Spezial-Köder auf Basis von behandeltem Weizen und Trockengemüse. Mit sehr guter Lockwirkung. Saubere und einfache Anwendung durch Portionsbeutel. Mit Bitterstoffen gegen die versehentliche Aufnahme durch Kinder und Haustiere.

COMPO Mäuse-Köder Cumarax 100 g - die Vorteile im Überblick:

  • Sichere Bekämpfung durch sehr gute Lockwirkung
  • Saubere und einfache Anwendung durch praktische Portionsbeutel
  • Mit Bitterstoffen gegen die versehentliche Aufnahme durch Kinder und Haustiere

Allgemeintext 2Anwendungshinweise

Hinweis: COMPO Mäuse-Köder Cumarax® vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen Nicht zur Anwendung an der Pflanze geeignet.

Durchführung und begleitende Maßnahmen:

  • Es müssen Köderstationen, wie z.B. COMPO Mäuse-Köderbox zur Ausbringung von Ködern verwendet werden. Das Auslegen von Ködern ohne Köderstation stellt eine hohe Vergiftungsgefahr fürMenschen, Haus- und Wildtiere dar!
  • Das Biozid-Produkt nur in und unmittelbar um Gebäude verwenden.
  • Köder nicht zur Vorbeugung gegen Nager oder zur Feststellung eines Nagerbefalls auslegen.
  • Köderstationen gezielt an den zuvor erkundeten, von Nagern bevorzugten Aufenthaltsorten platzieren.
  • Den Köder für Kinder unzugänglich auslegen, den Zugang für Haus- und Wildtiere so weit wie möglich verhindern. Bei der Auslegung der Köder die Anwendungsbestimmungen befolgen.

Kontrollen:

  • Zu Beginn der Bekämpfung Köderstellen möglichst alle 2 - 3 Tage und anschließend mindestens wöchentlich aufsuchen und kontrollieren, ob der Köder angenommen wird und die Köderstationen unversehrt sind.
  • Bei jeder Kontrolle gefressene Köder ersetzen und das betroffene Gebiet nach toten Nagern absuchen, diese entsorgen um damit Sekundärvergiftungen von Haus- und Wildtieren vorzubeugen.
  • Tote Nager in einer Plastiktüte verpackt über den Hausmüll oder eine Tierkörperbeseitigungsanlage entsorgen.
  • Wenn nach etwa einem Monat von den Nagetieren unvermindert Köder aufgenommen werden, ohne dass ein Nachlassen der Nagetieraktivität erkennbar ist, sollte unbedingt ein professioneller Schädlingsbekämpfer hinzugezogen werden.

Beendigung der Bekämpfungsmaßnahme:

  • Die Bekämpfungsmaßnahme beenden, wenn keine Köder mehr angenommen werden.
  • Alle Köder und tote Nager vom Befallsort entfernen. Bei der Aufnahme von Köderresten Hautkontakt vermeiden. Köder entsprechend der Herstellerangaben entsorgen.
  • Unbeschädigte Köderstationen können wiederverwendet werden.

  • Gewicht: 100 g
  • Keine Bewertungen
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.