Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Brilliant Außenwandleuchte 'Maritim' schwarz

Brilliant Außenwandleuchte 'Maritim' schwarz

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: bald verfügbar
Lieferzeitraum: Ab Anfang August

Unsere Gärtner pflanzen saisonal an, um ausschließlich Premiumqualität zu sichern. Daher ist dieser Artikel erst wieder im genannten Lieferzeitraum verfügbar.

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Beschreibung

Die Schutzklasse IP44

Die IP-Schutzklassen geben Aufschluss darüber, wie geschützt elektronische Geräte vor dem Eindringen von Fremdkörpern und Feuchtigkeit sind. Der Schutzfaktor IP44 ist recht häufig bei elektronischen Geräten zu finden, die im Außenbereich genutzt werden können. Dabei steht die erste Ziffer für den Schutz des Produktes vor eindringenden Fremdkörpern. Die Ziffer 4 gibt an, dass nur Fremdkörper mit einem Höchstdurchmesser von 1 mm in das Innere des Gerätes eindringen können. So werden beispielsweise Insekten kaum einen Weg finden, um hineinzugelangen. Die zweite Ziffer gibt Aufschluss darüber, wie gut das Produkt gegen Feuchtigkeit abgedichtet ist. Die Ziffer 4 steht hier dafür, dass das Produkt gegen Spritzwasser aus allen Richtungen geschützt ist. Das Gerät bleibt also auch bei Regen mit Seitenwind dicht - es gelangt kein Wasser hinein, das die Elektronik gefährden könnte. Außenleuchten mit dem Schutzfaktor IP44 können problemlos an Hauswänden, Pfeilern oder Mauern seitlich angebracht werden.

Produkteigenschaften

Material: Aluminium, Glas
Serie: Maritim
Marke: Brilliant
Einsatzbereich: Außen
 
Art: Außenwandleuchte
Farbe: schwarz
Design: modern
Leistung: max. 60 W

+Mehr erfahren

Was bedeuten die IP-Schutzklassen?


Was bedeuten die IP-Schutzklassen?

Die IP-Schutzklasse gibt an, wie gut elektronische Geräte vor äußeren Einflüssen, insbesondere Schmutz und Wasser, geschützt sind. So erhält man einen Überblick darüber, an welchen Standorten man die verschiedenen Geräte einsetzen kann. Die Abkürzung „IP“ steht dabei für „International Protection Code“, also eine international gültige Schutz-Kennziffer. Auf die Abkürzung „IP“ folgen jeweils zwei Ziffern: die erste Zahl steht für den Schutz eines Gerätes vor Fremdkörpern und die zweite für den Schutz eines Produktes vor Wasser. Damit gibt die IP-Schutzklasse genau an, wo ein technisches Gerät verwendet werden kann, ohne dass Schmutz oder Wasser eindringt und wie viel Schmutz oder Staub unter welchen äußeren Umständen hineingelangen kann.… Mehr erfahren