eKomi

Warenkorb

0,00 €

Elefantenfuß 12 cm Topf

Beaucarnea recurvata
Inhalt: 1 Stück
ArtNr.: P010208
9,99 €
9,99 € / Stk.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferstatus: Sofort bestellbar
Lieferzeitraum: ganzjährig
- +
Wuchshöhe: 50 - 300 cm
Höhe bei Lieferung min.: 25 cm
Farbe: grün
Standort: sonnig, halbschattig
Lebensdauer: mehrjährig

Allgemeintext 1 Wasserspeicher inbegriffen: Der Elefantenfuß

Das Agavengewächs mit dem tierischen Namen macht seiner Bezeichnung alle Ehre: Der Elefantenfuß Beaucarnea recurvata wächst in seinem Heimatland Mexiko bis zu 10 Meter in die Höhe. Aber keine Sorge, als Zimmerpflanze wächst der Flaschenbaum - wie er aufgrund seiner ausgefallenen Form auch genannt wird - sehr langsam und Ihnen nicht über den Kopf. Je nach gewählter Liefergröße findet die exotische Pflanze Platz auf der Fensterbank oder im Pflanzkübel. Die charakteristischen herabhängenden Blätter und der auffällige Stamm werden in jedem Raum zum Hingucker. Pflegeleicht ist der Elefantenfuß ebenfalls. Er hat sich an eine trockene Umgebung angepasst und sukkulente Eigenschaften entwickelt. In seinem voluminösen Stamm speichert er Wasser und kann so über lange Zeit auf Wassergaben verzichten. Perfekt für vergessliche oder vielbeschäftigte Zimmergärtner! Leider ist der Elefantenfuß giftig und sollte aus diesem Grund mit Bedacht und außer Reichweite von Kleinkindern und Haustieren platziert werden. Übrigens: Beaucarnea recurvata ist auch unter dem botanischen Namen Nolina recurvata bekannt, der häufig synonym verwendet wird.

Allgemeintext 2 So gedeiht Beaucarnea recurvata garantiert: Wässern, pflegen, düngen

Während der Wachstumsphase zwischen dem Frühjahr und Herbst freut sich der Elefantenfuß über ausgiebige Wassergaben. Das heißt allerdings nicht, dass er häufig mit Wasser versorgt werden muss, sondern das Substrat gut befeuchtet werden sollte. Dies erreichen Sie beispielsweise, wenn Sie die Pflanze ohne Übertopf in Wasser tauchen und warten, bis aus dem Substrat keine Luftblasen mehr aufsteigen. Zwischen diesen Tauchgängen sollte das Substrat vollständig durchtrocknen. Beaucarnea recurvata macht sich in dieser Zeit ihren Wasserspeicher zunutze und bezieht Feuchtigkeit aus dem bauchigen Stamm. In der Winterzeit braucht die genügsame Zimmerpflanze kaum Wasser, das Gießen kann auf ein Minimum reduziert werden. Unbedingt vermieden werden sollte Staunässe - auf diese reagiert der Elefantenfuß äußerst empfindlich. Überschüssiges Wasser sollte man also immer abtropfen lassen und aus dem Übertopf entfernen.

Was den Standort angeht, ist der Dickhäuter ebenfalls flexibel. Im Zimmer freut er sich über ein sonniges bis halbsonniges Plätzchen, wobei sich im Sonnenlicht die grünen Blätter herrlich rot färben können. Auch dunklere Standorte eignen sich, hier verlangsamt sich allerdings das Wachstum noch weiter. Im Sommer fühlt sich die Pflanze auch auf dem Balkon wohl, an pralles Sonnenlicht sollte sie allerdings vorher langsam gewöhnt werden. An der frischen Luft ist wichtig, Beaucarnea recurvata vor Regenwasser und daraus resultierender Staunässe zu schützen. Bei regnerischem Wetter im Herbst und Frühjahr, sollte der Elefantenfuß wieder ins Haus geholt werden. Er kann an einem kühlen Standort überwintern (bis 10°C) oder das ganze Jahr über bei Zimmertemperatur gehalten werden.

Auch beim Düngebedarf ist das Agavengewächs anspruchslos: Da die meisten verkauften Zimmerpflanzen bereits in vorgedüngtes Substrat gepflanzt werden, reicht während der Wachstumszeit eine zweimonatliche Flüssigdüngergabe, die über das Gießwasser verabreicht wird. Nach etwa einem Jahr kann alle 4 Wochen eine Nährstoffgabe erfolgen. Sowohl Grünpflanzen- als auch Kakteendünger können verwendet werden. Wird der Elefantenfuß umgetopft, eignet sich durchlässiges, mineralisches Material mit guten Drainageeigenschaften als Substrat - zum Beispiel Erde mit Sandbeimischung oder Kakteenerde. Auf diese Weise wird das Staunässe-Risiko verringert.

Gartenprofi-Tipp Unser Profi-Tipp

Der Elefantenfuß neigt dazu, zum Licht zu wachsen. Um einen geraden Wuchs des Stamms zu garantieren, sollte die Pflanze regelmäßig gedreht werden.

Allgemeintext 3 Einmal Spitzen kürzen: Den Elefantenfuß zurückschneiden

Muss der Elefantenfuß einmal zurückgeschnitten werden, nimmt er das nicht übel. Er ist äußerst schnittverträglich, braune Blattspitzen können mit der Schere entfernt werden. Hier sollte darauf geachtet werden, nur die braune Stelle herauszuschneiden und das gesunde, grüne Blatt nicht zu verletzten. Wie bereits erwähnt, wächst Beaucarnea recurvata relativ langsam, neuen Trieben sollte man demnach einfach etwas Zeit geben.

Allgemeintext 10Versandhinweis zu den Zimmerpflanzen

Um Ihnen stets einwandfreie Pflanzen in hochwertiger Qualität liefern zu können, behalten wir uns vor, den Versand unserer Zimmerpflanzen witterungsbedingt zu verzögern. Auf diese Weise können wir garantieren, dass die kälteempfindlichen Pflanzen keinen Schaden nehmen und wohlbehalten transportiert werden können. Selbstverständlich informieren wir Sie umgehend, sollte Ihre Bestellung davon betroffen sein.

  • Verwendung: Zimmerpflanze
  • Winterruhe: bei 6°C - 12°C möglich, dann seltener gießen
  • Lieblingsplatz: Fensterbank, Schlafzimmer, Flur, Wintergarten, Sonnenplatz
  • Laub: glänzend dunkelgrün
  • Wuchsform: aufrecht
  • Wuchshöhe min.: 50 cm
  • Wuchshöhe max.: 300 cm
  • winterhart: nein
  • Wasserbedarf: mäßig gießen, Staunässe vermeiden
  • Düngebedarf: alle 4 Wochen mit Grünpflanzen-Dünger in halber Konzentration
  • Verzehrhinweis: leicht giftig
  • Höhe bei Lieferung max.: 35 cm
  • Lieferzustand Form: Topf
  • Lieferzustand Wuchs: Stamm
  • Lieferumfang: 1 Pflanze
  • 1 / 5 Punkte (1 Bewertungen)
    1 von 1 Kunden (33 %) haben
    das Produkt positiv bewertet.

28.04.2016
Gar nicht erhalten, Geld ist weg