eKomi

Warenkorb

0,00 €

Sommergarten

 

Die heiße Jahreszeit genießen: Wunderschöne Sommerblüher für Garten, Terrasse und Balkon

Sommer, Sonne, Sonnenschein – all das lässt sich am besten in angenehmem Ambiente genießen. Mit den passenden Sommerblühern können Sie Garten, Terrasse und Balkon in eine grüne Wohlfühl-Oase verwandeln. Nachdem ein Großteil der Frühjahrsblumen bis Mai verblüht ist, folgt nun die Zeit der Sommerblüher: Die Blumen der heißen Jahreszeit präsentieren im Sommer ihre üppige Blütenpracht. Ob Sie Ihren Garten mit blütenreichen, pflegeleichten Blumen schmücken, eine wunderschöne Sommerblumenwiese anlegen oder mit bepflanzten Hängeschalen schicke Farbakzente auf Terrasse und Balkon setzen möchten: Für jede Pflanzsituation und Umgebung findet sich im Gartenliebe-Sortiment der passende Sommerblüher. Haben Sie Ihren Favoriten schon entdeckt?

Sommer im Garten: Farben- und Formenvielfalt

Im freundlichen Sommerklima gedeihen besonders viele blütenreiche Blumen, da fällt die Auswahl gar nicht so leicht: Der HusarenknopfSanvitalia ziert das sommerliche Blumenbeet mit seinen kleinen, gelben Blüten, die Gartenfreunde an die Sonnenblume erinnern. Die Blaue Fächerblume Scaevola erstrahlt in einem zarten Violett, die Schamblumen Aeschynanthus in interessanten Rottönen. Eine besonders große Farbauswahl bieten die beliebten Lobelien Lobelia, Petunien Petunia und Dahlien Dahlia. Diese blütenreichen Sommerblumen gibt es in unzähligen Farbvarianten, mit hübschen Zeichnungen, ein- und mehrfarbig. Geranien Pelargonium und Fuchsien Fuchsia eignen sich besonders gut zur Pflanzung in der Blumenampel, die Ihre Terrasse und Ihren Balkon verschönert. Im Pflanztopf macht die klassische Margerite Leucanthemum eine gute Figur. Farbenfrohe Löwenmäulchen Antirrhinum, Dahlien und Lobelien Lobelia erschaffen im Beet wahre Blumenmeere. Im Balkonkasten bildet die Blaue Fächerblume Scaevola aemula üppige Blütenteppiche, die bis zu einem Meter lang werden. Die Blaue Mauritius Convolvulus sabatius gehört zur Familie der Winden und kann aufgrund ihrer rankenden Eigenschaften auch eingesetzt werden, um Sichtschutzwände auf Terrasse und Balkon mit ihren kleinen blassvioletten Blüten zu schmücken.

 

Pflegeleichte Sommerblüher bei Gartenliebe

Wie ihr Name bereits vermuten lässt, gedeiht ein Großteil der Sommerblüher besonders gut an einem sehr sonnigen, warmen Standort. Einige Arten, wie zum Beispiel die Pelargonie, sind allerdings wind- und wetterempfindlich und bevorzugen deshalb einen vollsonnigen, aber windgeschützten Platz im Gartenbeet. Die richtige Bewässerung ist ebenfalls von großer Bedeutung: Gerade in der Sommerhitze brauchen die Pflanzen ausreichend viel Wasser, um nicht auszutrocknen. Allerdings sollte man Blüten, Blätter und Stiele vor allem in der Mittagshitze möglichst nicht übergießen, da sie sonst Verbrennungen durch den Brennglaseffekt davontragen können. Vielmehr sollte man darauf achten, den Boden ständig feuchtzuhalten. Für die tägliche Wässerung bieten sich die Morgen- und Abendstunden an, da die Pflanze während dieser Tageszeiten besonders aufnahmefähig ist. Weiterführende Informationen zur Pflege, Pflanzung und besonderen Vorlieben finden Sie natürlich im Produkttext des jeweiligen Sommerblühers.