Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kürbis 'Uchiki Kuri'

Cucurbita maxima

Kürbis 'Uchiki Kuri'

* 2,29 €/Stk. inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: ganzjährig
-  +

Beschreibung

IndividualtextKürbis Uchiki Kuri

Allgemeintext 1Der Kürbis - das Schwergewicht im Gemüsegarten

Er wird als reichhaltige Suppe zubereitet, aus seinen Kernen aromatisches Kürbiskernöl gewonnen und an Halloween lacht er uns mit geschnitztem Gesicht entgegen. Der Gartenkürbis Cucurbita pepo ist der Klassiker unter den Kürbissen und kann leicht im eigenen Garten gezogen werden. Cucurbita maxima bringt enorme Früchte hervor. Auf Kürbisausstellungen werden sie zur Schau gestellt und ringen um den Rekord im Schwergewicht. Der flaschenförmige Moschuskürbis Cucurbita moschata hat einen süßlich-cremigen Geschmack und eignet sich daher für Kuchen und Desserts. Die Bischofsmütze Cucurbita pepo conv. microcarpihat hat ein eher festes Fruchtfleisch und kann so gut gefüllt werden. Eine besondere Vielfalt an Farben und Maserungen bieten die Zierkürbisse, hier gibt es essbare und nicht essbare Sorten. Der Zierkürbis 'Schwanenhals' Cucurbita pepo punktet durch seine ausgefallene Form gerade bei Kindern. Die Kürbissorten Cucurbita maxima 'Red Hokkaido' und Cucurbita moschata 'Butternut' sind besonders beliebt und lassen sich unkompliziert weiterverarbeiten.

Allgemeintext 2Anzucht und Pflege der Kürbisse

Die Anzucht der Kürbisse gelingt leicht, wenn sie an einem warmen Standort mit ausreichend Wasser und Nährstoffen versorgt werden. Die Aussaat sollte spätestens Ende April an einem hellen, warmen Standort erfolgen, optimal sind 20 - 24 °C. Decken Sie die Samen leicht mit nährstoffreicher Erde oder Substrat ab und halten Sie diese feucht. Die Wurzeln der Keimlinge sind recht empfindlich, weshalb man sie besser nicht pikiert. Erst wenn die Kürbispflanzen weitere Blätter gebildet haben, können sie nach dem letzten Frost ins Freiland gesetzt werden. Auch Jungpflanzen können zwischen April und Mai gepflanzt werden. Ein humoser, nährstoffreicher Boden, der ausreichend Wasser speichert, ohne Staunässe zu bilden, ist wichtig für eine gute Fruchtbildung der Kürbisse Cucurbita. Je nach Größe brauchen Kürbisse viel Wasser und Dünger. Die Ernte erfolgt im Spätsommer bis Frühherbst, wenn die Schale hart ist und beim Klopfen hohl klingt. Der Kürbis wird mit Stiel und nur bei voller Reife geerntet, da der Kürbis sonst schnell fault, wenn er zur Dekoration im Haus oder Garten aufbewahrt wird.

Gartenliebe-ProfitippPflegetipp für die Anzucht von Kürbissen

Die großen Gartenkürbisse Cucurbita pepo können unersättlich sein. So gedeihen sie am besten auf warmen Böden mit hohem Nährstoffgehalt und gutem Wasserspeicher. Pflanzen Sie die Kürbisse am besten an oder auf den Komposthaufen, wenn der Standort ausreichend sonnig ist. Bei 2-3 Früchten pro Pflanze können Sie sich im Herbst über große, schmackhafte Kürbisse freuen.

Erntezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Pflanzensteckbrief

Erntezeit: Herbst
Art: Saatgut
 
Marke: Flora Elite
Geschmack: sehr schmackhaft

+Mehr erfahren

Ratgeber: Aussaat und Anzucht leicht gemacht


Aussaat und Anzucht leicht gemacht – So gelingt es sicher

Eigenes Obst und Gemüse heranzuziehen – egal ob auf der Fensterbank, im Kübel auf Balkon oder Terrasse, im Gewächshaus oder im Freiland – liegt gerade voll im Trend. Kein Wunder, denn kaum etwas lässt das Gärtnerherz höher schlagen, als stolz die Früchte seiner Arbeit nach liebevoller Aussaat und Anzucht bewundern und ernten zu können... Mehr erfahren

Kunden kauften auch