eKomi

Warenkorb

0,00 €

Petunie Vielblumige Mischung

Petunia hybrida
Inhalt: 1 Stück
ArtNr.: P008862
vorher 0,99 €
0,84 € Sie sparen mindestens 15%
0,84 € / Stk.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferstatus: Sofort bestellbar
Lieferzeitraum: ganzjährig
- +
Wuchshöhe:  - 20 cm
Blütezeit: Sommer, Herbst
Art: Saatgut
Farbe: bunt
Marke: Flora Elite
Standort: sonnig, halbschattig
Lebensdauer: einjährig
Boden: durchlässig, humos

IndividualtextPetunie Vielblumige Mischung

Einjährig, Gruppenpflanze für Beete, Töpfe und Balkon, Wuchshöhe ca. 20 cm

Allgemeintext 1Farbenfrohe Dauerblüher

Die zu den Nachtschattengewächsen zählenden Petunien (Petunia) stammen ursprünglich aus Südamerika. Auch ihr botanischer Name weist noch auf ihre Herkunft hin: "Petun" bedeutet in der Sprache der brasilianischen Ureinwohner so viel wie Tabak, mit dem die heutige Petunie noch entfernt verwandt ist. In unseren Breiten gehören die farbenfroh leuchtenden Dauerblüher schon seit langer Zeit zu den beliebtesten Balkonpflanzen, die nach den Eisheiligen ins Freie dürfen. Sie zeichnen sich durch ihre große Farb- und Formvielfalt aus, aus denen sich unzählige Einsatzmöglichkeiten ergeben und die hübschen Petunien zu Stars auf jedem Balkon und jeder Terrasse machen. Da es sowohl leicht aufrecht wachsende als auch üppig hängende Wuchsformen gibt, eignen sich Petunien besonders für die Bepflanzung von Balkonkästen, Kübeln und Ampeln, aber auch von Blumenbeeten und Gräbern. Unübertroffen ist die riesige Farbauswahl der samtigen, trichterförmigen Blüten, die ihren charakteristischen, lieblichen Duft verströmen. Sie können gefüllt oder einfach, einfarbig aber auch mehrfarbig und hübsch gezeichnet blühen und mit ihrer besonderen Leuchtkraft für bunte Farbtupfen an Ihrem Lieblingsplatz im Freien sorgen. Großblumige Sorten des Balkon-Klassikers, wie zum Beispiel die Surfinia-Petunien, sind meist witterungsbeständiger als kleinblumige Sorten und wachsen robuster und besonders üppig. Möchte man Surfinia-Petunien mit anderen Pflanzen im Kasten oder Kübel vereinen, sollte man als Nachbarn ebenfalls starkwüchsige Pflanzen, wie beispielsweise Geranien (Pelargonium), Weihrauch (Plectranthus) oder Zweizahn (Bidens) auswählen.

Allgemeintext 2Petunien pflanzen und pflegen

Petunien sind wahre Dauerbrenner: Ihre zahlreichen Blüten erscheinen mit der richtigen Pflege ohne Unterbrechung von April bis Oktober. Wenn Sie junge Triebspitzen frühzeitig einkürzen, so regen Sie die Pflanze dazu an, kompakter, buschiger und verzweigter zu wachsen. Damit sich fortlaufend neue Blütenknospen bilden können, sollten Sie regelmäßig verblühte Blüten und welke Pflanzenteile entfernen. Für einen langanhaltenden Blütenflor benötigen Petunien viel Licht und eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen. Am wohlsten fühlen sich die klassischen Balkonpflanzen daher in vollsonniger Lage auf durchlässigem, humosem Boden, der immer leicht feucht gehalten werden sollte, ohne Staunässe entstehen zu lassen. Gerade an heißen Tagen haben Petunien einen sehr hohen Wasserbedarf, nasse Füße mögen aber auch sie nicht. Regelmäßige Düngergaben, etwa einmal wöchentlich mit herkömmlichem Flüssigdünger oder speziellem eisenreichen Petuniendünger, nehmen sie dankend an und erstrahlen in sattgrünem Blätterkleid mit reichlichen Blüten. Hin und wieder, insbesondere wenn die Pflanzen durch Wasser- oder Nährstoffmangel geschwächt sind, können Petunien von Schädlingen und Krankheiten wie Blattläusen, Weißen Fliegen oder Echtem Mehltau befallen werden. Ein deutliches Anzeichen dafür sind verblassende und vermehrt welkende Blätter. Bei einem Schädlings- bzw. Krankheitsbefall ist schnelles Handeln gefragt: Behandeln Sie Ihre Petunien entsprechend gegen den jeweiligen Schädling und entfernen Sie befallene Blätter so früh wie möglich, um ein Übergreifen auf andere Blätter und Pflanzen zu verhindern.

Allgemeintext 6Nachzucht statt Überwintern

Petunien können zwar mit etwas Aufwand überwintert werden, indem sie vor dem ersten Frost auf 15 bis 20 cm gekürzt und an einen hellen, nicht zu kalten Ort gebracht werden. Einfacher und lohnenswerter ist jedoch die Nachzucht aus zuvor geerntetem und getrocknetem Saatgut besonders hübscher Exemplare, da ihre Blüten im Herbst einiges an Strahlkraft einbüßen. Um an die Samenkapseln heranzukommen, belässt man einige verwelkte Blüten so lange an der Pflanze, bis die Samenkörner vollständig ausgereift sind. Werden sie in der kalten Jahreszeit kühl, trocken und dunkel aufbewahrt, können Sie bereits im Januar mit der Anzucht neuer Petunien auf der Fensterbank beginnen. Bis die Jungpflanzen dann in den Balkonkasten gesetzt werden, haben sie bis zu den Eisheiligen Zeit, sich bei Licht und Wärme prächtig zu entwickeln. Aber auch eine Neuanschaffung vorkultivierter Pflanzen im nächsten Frühjahr lohnt sich, wenn die neueste Züchtung schon darauf wartet, Ihren Balkon zu zieren. Und wer kann schon genug von den fröhlichen Dauerblühern bekommen?

  • PG Preisgruppe: C
  • Blüte: Mischung
  • Einpflanztiefe max.: 0 cm
  • Wuchshöhe max.: 20 cm
  • Zusätzliche Informationen: Balkonpflanzen
  • 5 / 5 Punkte (3 Bewertungen)
    3 von 3 Kunden (100 %) haben
    das Produkt positiv bewertet.

20.03.2017
Super Produkt!
14.03.2017
Schöne Mischung, super Qualität! Schade, dass es noch etwas dauert bis es blüht!
13.03.2017
Wunderschöne Blumenmischung