• Ein Unternehmen der REWE GROUP.
  • Kundenservice +49 221 64306890
  • Premiumqualität
  • Blüh- & Anwachsgarantie

Warenkorb

0,00 €

Weintraube 'Regent'

Vitis vinifera sub. vinifera
Inhalt: 1 Stück
ArtNr.: P002164
9,99 €
9,99 € / Stk.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferstatus: Sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Aug, Sep, Okt, Nov
- +
Wuchshöhe: 60 - 400 cm
Erntezeit: Sommer, Herbst
Farbe: blau
Höhe bei Lieferung min.: 50 cm
Topfgröße: 16 cm Topf
Pflanzmonat: April, Mai, Juni, September, Oktober
Standort: sonnig
Lebensdauer: mehrjährig
Geschmack: feinsüß
Boden: humos, kalkhaltig, nährstoffreich, nährstoffarm, durchlässig, locker, sandig, leicht, mittelschwer

Süßer Spätsommer: Weintrauben

Weinreben Vitis vinifera zählen zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Bereits in der Antike wurden die vielseitigen Beeren angebaut und weiterverarbeitet. Während Keltertrauben zu Wein gegoren werden, gehört die Tafeltraube zu den beliebtesten Obstsorten. Da Trauben nicht nachreifen und ihr volles Aroma nur entwickeln können, wenn sie erst vollreif geerntet werden, bietet es sich an die leckeren Früchte selbst anzubauen. An den ausgesprochen dekorativen Reben können Sie sich nun auch in Bioqualität erfreuen und die gesunde Süßigkeit direkt vom Strauch genießen.

Wussten Sie schon? Weintrauben können auch in Kübeln gepflanzt werden. Selbst wenn der Ertrag geringer ausfällt, als bei einer Spalierbepflanzung, bereichern die ansprechenden Reben das Ambiente von Terrasse und Balkon.

Weintrauben pflanzen und pflegen

Prinzipiell können im Container gelieferte Weinreben ganzjährig gepflanzt werden. Es ist jedoch ratsam, die sonnenhungrigen Kletterpflanzen im Frühjahr zu setzen, damit sie in den warmen Sommermonaten Kraft tanken und Wurzeln schlagen können. Wahrscheinlich haben Sie es schon vermutet: Weintrauben bevorzugen einen sonnigen, windgeschützten Standort - wie eine Mauer oder eine Hauswand. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, daher eignet sich ein sandig-aufgelockerter und kalkhaltiger Boden besonders. Das Pflanzloch darf nicht zu tief ausgehoben werden, damit die Veredlungsstelle, die Verdickung am Ende des Stammes, über der Erde liegt. Das gesunde Wachstum der jungen Kletterpflanze können Sie bereits bei der Pflanzung mithilfe eines Stützpfahls sowie eines stabilen Spaliers unterstützen. Das Pflanzloch kann nun wieder mit der aufgelockerten Erde aufgefüllt, bei Bedarf mit Kompost angereichert und ausgiebig gewässert werden. Während der Wintermonate bietet es sich an, die Pflanze mit einer Kompost-Erde-Mischung anzuhäufeln, Kübelpflanzen sollten mit Vlies geschützt werden.

Tipp: Obwohl Weintrauben selbstfruchtend sind, steigert die Nachbarschaft zu anderen Weinreben den Ertrag. Für den Hausgarten reicht die Bepflanzung mit einer Sorte aber in der Regel aus.

Weintrauben ernten und schneiden

Die saftigen Beeren reifen, je nach Sorte, von August bis Oktober. Auch wenn die Früchte bereits ihre intensive Färbung ausgebildet haben, lohnt es sich, wenn Sie sich noch etwas gedulden - Süße und Aroma bilden sich erst jetzt voll aus. Machen Sie einfach einige Tage lang einen Geschmackstest, bevor Sie die Fruchtstände komplett ernten. Damit Sie sich lange an Ihren Weinreben und den leckeren Trauben erfreuen können, ist ein regelmäßiger Rückschnitt wichtig. Im Vorfrühling, etwa von Mitte Februar bis Ende März, sollten die zweijährigen Triebe bis auf zwei Knospen zurückgenommen werden. Diese Äste, die Sie ganz leicht an ihrer hellen Holzfärbung erkennen können, bilden im Laufe des Jahres die einjährigen Triebe, die die Früchte tragen werden.

Sollten Sie die Triebe nicht kürzen, riskieren Sie, dass sich zwar viele, aber nur sehr kleine Beeren bilden. Bevor Sie sich im späten Sommer endlich an Ihren selbstangebauten Trauben erfreuen können, ist es empfehlenswert, im Frühsommer, etwa im Juni, erneut zur Schere zu greifen. Zunächst empfiehlt es sich, die neu gewachsenen Triebe so am Spalier zu befestigen, dass dem Sonnenbad nichts im Wege steht. Damit die Pflanze ihre Energie auf die Fruchtbildung konzentrieren kann, werden die einjährigen Ranken gekürzt, wenn sie etwa 80 cm lang gewachsen sind. Auch die aus den Blattachseln nachwachsenden Triebe sollten immer wieder entfernt werden.

Tipp: Schneiden Sie hin und wieder einzelne Blätter nahe der Fruchtstände ab - Luftzirkulation und Sonneneinstrahlung haben gleich zwei Vorteile: Zum einen trocknen die Trauben besser, ein Befall durch Pilze wird vorgebeugt, zum anderen bilden die Beeren nun eine wunderbare Süße.

  • Frucht: blau
  • Pflanzabstand von: 200 cm
  • Wuchsform: kletternd
  • Wuchshöhe min.: 60 cm
  • Wuchshöhe max.: 400 cm
  • winterhart: ja
  • Düngebedarf: im Frühjahr mit Beerenobstdünger
  • empfohlenes Zubehör: Rankhilfe
  • Rückschnitt: im Frühjahr die Ranken auslichten und kürzen, im Sommer Reben freischneiden
  • Befruchtersorten: selbstbefruchtend
  • Zusätzliche Informationen: veredelt
  • Merkmale: winterhart
  • Höhe bei Lieferung max.: 90 cm
  • Breite bei Lieferung max.: 10 cm
  • Breite bei Lieferung min.: 2 cm
  • Lieferzustand Form: Container
  • Lieferzustand Wuchs: 1-2 Triebe
  • Lieferumfang: 1 Pflanze
  • 4.3 / 5 Punkte (3 Bewertungen)
    3 von 3 Kunden (100 %) haben
    das Produkt positiv bewertet.

13.05.2016
Super sehr schön
12.05.2016
ist auch gut
09.05.2016
Pflanze in gutem Zustand, jedoch Versand absolut unökologisch, da jede seperat verschickt wird.