eKomi

Warenkorb

0,00 €

Süßkirsche 'Große Schwarze Knorpelkirsche' Busch

Prunus avium
Inhalt: 1 Stück
ArtNr.: P002044
24,99 €
24,99 € / Stk.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferstatus: Nicht lieferbar
Lieferzeitraum: Ab Anfang Februar
Wuchshöhe: 200 - 300 cm
Erntezeit: Sommer
Höhe bei Lieferung min.: 150 cm
Farbe: rot, schwarz
Topfgröße: 26 cm Topf
Pflanzmonat: April, Mai, Juni, September, Oktober
Standort: sonnig
Lebensdauer: mehrjährig
Geschmack: süß, feinsäuerlich, sehr saftig
Boden: humos, kalkhaltig, nährstoffreich, nährstoffarm, durchlässig, locker, sandig, leicht, mittelschwer

Individualtext

Süßkirsche 'Große Schwarze Knorpelkirsche', Busch

Frische Süßkirschen bester Qualität, selbstgeerntet aus dem eigenen Garten - ein gesunder Hochgenuss. Die 'Große Schwarze Knorpelkirsche' Prunus avium zählt zu den ältesten Kirschsorten und stammt aus Frankreich, wo sie bereits um 1540 beschrieben wurde. Sie zeichnet sich durch die konstant hohe Qualität der mittelgroßen, tiefrot bis violetten Früchte aus, die im Juli geerntet werden können. Dank des festen Fruchtfleisches eignet sich das aromatische Steinobst für eine Vielzahl an Verarbeitungsmöglichkeiten: Ob eingemacht, als Kuchenbelag oder direkt vom Strauch genascht - die ertragsreiche Süßkirsche setzt Ihrer kulinarischen Kreativität kaum Grenzen! Auch für kleinere Gärten kommt der Buschbaum durchaus in Frage: Durch die spezielle Züchtung der Wuchsform erreicht er bloß eine Höhe von etwa 300 cm. Selbst Rückschnitt und das Auslichten der Baumkrone werden Ihnen kaum Arbeit machen, denn auch wenn das Obstgehölz zu den schnellwachsenden Sorten gehört, verzweigt es nicht allzu stark. Wie die meisten Süßkirschen, so ist auch die 'Große Schwarze Knorpelkirsche' selbststeril und benötigt eine Befruchtersorte in ihrer Nachbarschaft, um Früchte zu bilden.

Geeignete Befruchtersorten der Süßkirsche 'Große Schwarze Knorpelkirsche' auf einen Blick:

  • Büttners Rote Knorpelkirsche
  • Große Prinzessin
  • Regina
  • Sunburst

Allgemeintext 1Süße Verführung in verlockendem Rot

Zarte Blüten, die symbolisch für den Anfang des Frühlings stehen und Jahr für Jahr unzählige Menschen begeistern. Runde, leuchtend rote Früchte, die mit ihrem zuckersüßen Geschmack Jung und Alt zum Naschen einladen. Sie ahnen es bestimmt schon - die Rede ist von der Süßkirsche Prunus avium. Vögel wissen die gesunden, kleinen Leckerbissen ebenfalls sehr zu schätzen, so trägt die Steinfrucht nicht umsonst den Namen Vogel-Kirsche. Ein eigener Kirschbaum mit aromatischen Herz-, Knorpel- oder Riesenkirschen auf dem Grundstück bedarf zwar ein wenig Arbeit, doch diese zahlt sich definitiv aus: Das eigenhändige Ernten bringt große Freude und der Geschmack der frisch gepflückten Kirschen ist einfach unvergleichlich. Neben konventionellen Kirschbäumen erhalten Sie bei Gartenliebe viele Kirschsorten auch in bester Bio-Qualität!

Allgemeintext 2Süßkirsche pflanzen & pflegen

Es gibt süße bis herb-würzige, rote und gelbe Süßkirschen mit festem bis weichem Fruchtfleisch. Welcher Kirschbaum es werden soll, hängt primär von Ihrem Geschmack ab. Möchten Sie gerne schon Anfang des Sommers die süßen Leckereien naschen, so eignet sich eine frühtragende Sorte wie die Herzkirsche 'Burlat'. Oder reicht Ihnen die Ernte auch im Spätsommer? Dann ist eine späte Sorte wie 'Regina' sinnvoll. Ausschlaggebend ist ebenfalls der zur Verfügung stehende Platz: Die Süßkirsche gehört wie auch Apfel Malus domestica und Pflaume Prunus domestica zu den Rosengewächsen Rosaceae und kann ebenso wie diese beiden Obstsorten auf Balkon und Terrasse im Kübel kultiviert werden. Denn Säulenkirsche, Duo-Obst, U-Form, Zwergobstgehölz und Buschform nehmen weniger Platz in Anspruch als ein ausladender Halb- oder Hochstamm. Letzterer wird bis zu 6 m hoch und eignet sich deshalb insbesondere für große Gärten. Generell gilt: Die Kirsche benötigt einen luftigen und sonnigen Platz und kann im Herbst in den kalkhaltigen Boden eingepflanzt werden. Das Pflanzloch sollte etwa doppelt so groß ist wie der Wurzelballen sein. Einige Kirschsorten sind selbstfruchtend, jedoch benötigen andere Sorten einen weiteren Kirschbaum in der Umgebung, damit der Baum Früchte trägt. Welche Sorten gut zusammenpassen, entnehmen Sie einfach der jeweiligen Produktbeschreibung. Wird der Baum regelmäßig unter der Vermeidung von Staunässe gewässert, so dürfen Sie sich im April und Mai über die ersten Blüten freuen, auf die im Sommer leckere Früchte folgen.

Allgemeintext 3Süßkirsche schneiden

Um das Wachstum eines des Kirschbaums kontrollieren zu können, sollte man regelmäßig zu Gartenschere und Säge greifen. Gerade in den ersten Jahren ist ein Erziehungsschnitt für einen gleichmäßigen Aufbau der Baumkrone elementar. Durch einen fachgerechten Rückschnitt steigern Sie den Ertrag der Ernte und verhindern die Vergreisung der Äste. Starkwachsende Obstgehölze können gleich nach der Ernte in den warmen Sommermonaten geschnitten werden. So verlangsamen Sie den Wuchs der Triebe. Ein Frühjahrsschnitt wiederum fördert die Bildung neuer Äste. Gerne können Sie sich hierzu auch die ausführliche Anleitung in unserem Ratgebertext zum Gehölzschnitt zur Hand nehmen.

Allgemeintext 9Pflanzen und Pflegen von Obstbäumen

  • Frucht: rotbraun bis schwarz
  • Pflanzabstand von: 400 cm
  • Wuchsform: aufrecht
  • Wuchshöhe min.: 200 cm
  • Wuchshöhe max.: 300 cm
  • winterhart: ja
  • Düngebedarf: im Frühjahr mit Obstgehölzdünger
  • empfohlenes Zubehör: Stützpfahl
  • Rückschnitt: im Februar, nicht während Frostperioden
  • Befruchtersorten: Büttners Rote Knorpelkirsche, Große Prinzessin, Regina, Sunburst
  • Merkmale: winterhart
  • Höhe bei Lieferung max.: 180 cm
  • Breite bei Lieferung max.: 50 cm
  • Breite bei Lieferung min.: 30 cm
  • Lieferzustand Form: Container
  • Lieferzustand Wuchs: min. 3 Triebe
  • Lieferumfang: 1 Pflanze
  • 5 / 5 Punkte (1 Bewertungen)
    1 von 1 Kunden (100 %) haben
    das Produkt positiv bewertet.

03.05.2016
Alles zu meiner Zufriedenheit; ich freue mich über die erste Ernte.