• Ein Unternehmen der REWE GROUP.
  • Kundenservice +49 221 64306890
  • Premiumqualität
  • Blüh- & Anwachsgarantie

Warenkorb

0,00 €

Kräuter

 

Frischer als aus dem Supermarkt

Kräuterpflanzen kann man auch im Supermarkt kaufen. Allerdings halten diese meist nicht lange durch, sondern sind eher für die einmalige Verwendung bestimmt und müssen dann entsorgt werden. Wir finden das viel zu schade um die Pflanzen – deshalb bieten wir Ihnen nur hochwertige Kräuterpflanzen an, die garantiert besser anwachsen als die aus dem Supermarktregal. Je nach Lebensdauer halten diese dann mehrere Jahre durch und können immer frisch geerntet werden. Wer möchte, kann seine Kräuter auch von Anfang an selbst aufziehen, indem er Kräutersamen aus unserem breiten Sortiment wählt. Dann kann man ernten, was man sät.

 

1 2

Qualität, die man schmeckt

Der Grund, warum Küchenkräuter aus dem Supermarkt so schnell eingehen? Sie sind eher für den Einmalgebrauch konzipiert, werden in viel zu kleine Töpfe gesteckt und haben zu lange Transportwege hinter sich. Wenn Sie bei Gartenliebe einen Kräutertopf bestellen, erhalten Sie liebevoll aufgezogene Ware, die mit guter Pflege garantiert anwächst und sich die ganze Saison über hält. So können Sie regelmäßig Basilikum für den Tomate-Mozzarella-Salat pflücken, Minze für den Tee einholen und Salbei, Majoran und Thymian für leckere Gerichte ernten, ohne vorher in den Supermarkt fahren zu müssen. Umso frischer die Kräuter geerntet werden, umso mehr Aromen bleiben erhalten.

 

Kräuter mit Liebe pflanzen

Auch wenn Sie keinen Garten haben, können Sie Ihre eigenen frischen Kräuter haben. Dazu braucht es nur ein sonniges Plätzchen, zum Beispiel auf der Fensterbank oder dem Balkon. Je näher die Kräuter an der Küche stehen, umso weniger muss der Koch zwischen Kochtopf und Blumentopf umherlaufen. Deshalb ist es auch sinnvoll, sein Kräuterbeet, Kräutergarten oder seine Kräuterspirale in der Nähe des Hauses zu setzen und nicht am anderen Ende des Gartens. Das Kräuterbeet können Sie nach Ihrem Geschmack gestalten. Allerdings macht es Sinn, Kräuter mit gleichen Ansprüchen zusammenzusetzen. Mediterrane Kräuter wie Thymian, Oregano oder Rosmarin brauchen mehr Sonne und weniger Wasser als beispielsweise Melisse, Estragon oder Petersilie. Das beliebte italienische Küchenkraut Basilikum hätte gerne beides und das in ausreichender Menge.

 

Kräuterpflanzen selbst ziehen

Wussten Sie, dass sich die meisten Krautpflanzen über Samen vermehren? Sie können das auch! Es ist gar nicht so schwierig, seinen eigenen Küchengarten aus Kräutersamen zu ziehen. Auch ungeübte Hobby-Gärtner können mit ein wenig Geduld viel erreichen und manchmal sogar schon nach nur einigen Tagen die ersten frischen Kräuter ernten. Bei der Aussaat der Kräuter sollte man auf ihre jeweiligen Vorlieben und Bedingungen achten. Gartenkresse ist sehr genügsam und wächst bereits auf einem feuchten Wattebausch – so werden auch Kinder spielend leicht an das Thema Kräutergarten herangeführt. Viele Kräuter können direkt ins Beet gestreut werden, einige benötigen eine Anzucht in speziellen Pflanzschalen. Bitte beachten Sie auch den Unterschied zwischen Licht- und Dunkelkeimern, damit die Samen optimal aufgehen können. Weitere Hinweise zum Säen und Ernten finden Sie bei den jeweiligen Kräutersamen.