Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Winterjasmin

Jasminum nudiflorum

Winterjasmin

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Jan, Feb, Mär, Apr, Mai, Jun, Jul, Aug, Sep, Okt, Nov
-  +

Dazu passt

Beschreibung

IndividualtextWinterjasmin

Den schönen Winterjasmin können Minusgrade nicht beeindrucken: Während die meisten Pflanzen im Haus oder Boden überwintern, zeigt der robuste Winterblüher seine gelb leuchtenden Blüten von Dezember bis März und bringt Farbe in den verschneiten Garten. Die Knospen öffnen sich in unregelmäßigen Abständen und sorgen so für eine langanhaltende Blütenpracht. Den pflegeleichten Winterjasmin zeichnen seine besondere Winterhärte und die hohe Widerstandsfähigkeit aus. Selbst in Schnee und Eis trotzt der schöne Winterblüher den Temperaturen und bringt farbenfrohe Blütepracht ins Winter-Beet, auf die Terrasse oder den Balkon. Er ist sehr anpassungsfähig, vielseitig, macht sich gut als Hängepflanze und überwächst als buschiger Bodendecker schnell Gartenflächen. Mit einer entsprechenden Rankhilfe sorgt Jasminum nudiflorum sogar als Klettergehölz für Farbtupfer an kahlen Wänden und Zäunen. An einem sonnigen bis halbschattigen Standort mit humosem, leicht kalkhaltigem Boden fühlt sich der Winterjasmin besonders wohl, ist aber äußerst anpassungsfähig und gedeiht in beinah jedem Boden.

Allgemeintext 1Farbe für den winterlichen Garten - der Winterjasmin

Im winterlichen Garten zeigt der Winterjasmin von Dezember bis März seine leuchtend gelben Blüten. Wie sein lateinischer Name "nudiflorum" bereits vermuten lässt, bilden sich die Blüten des Winterjasmins schon vor den Blättern - er ist also "nacktblütig". Die Blätter verfärben sich im Herbst und lösen sich von den immergrünen Zweigen, an denen ab Dezember die kleinen, gelben Blüten wachsen. Winterjasmin ist ebenso robust wie vielseitig: Als Bodendecker wächst er sehr buschig und verschönert von Dezember bis März Ihren Garten mit vielen gelben Blüten. Wird ihm mit Spalieren oder Gittern eine Rankhilfe geboten, kann er als Klettergehölz beispielsweise zur Begrünung kahler Wände verwendet werden. Er erreicht eine Wuchshöhe von etwa 3 m und kann sich auf bis zu 2 m ausbreiten.

Allgemeintext 2Winterjasmin - Pflege und Pflanzen

Die anpassungsfähige Kletterpflanze bevorzugt ein Plätzchen an der Wintersonne, wächst aber auch im Halbschatten. Ein windgeschützter Standort mit humosem, leicht kalkhaltigem Boden eignet sich besonders gut. Die perfekte Pflanzzeit bietet sich im Frühling oder Herbst, tatsächlich kann die widerstandsfähige Pflanze aber zwischen März und Oktober gesetzt werden. Zwischen Winterjasmin-Pflanzen empfiehlt sich ein Pflanzabstand von etwa einem Meter. Gießen sollte man den Winterblüher ausschließlich an frostfreien Tagen. Zudem ist eine mäßige Bewässerung zu empfehlen, da sonst schnell Staunässe entstehen kann, die dann einfriert und eventuell Schäden anrichtet. Wird er zweimal im Jahr mit Gartendünger beim Wachstum unterstützt, bedeckt er bald Beete und Wände.

Als Kübelpflanze eignet sich der Winterjasmin ebenfalls und kann so seine dekorative Blüte auch auf dem Balkon oder der Terrasse zeigen. Da das Erdvolumen in Pflanzgefäßen immer geringer ist als das im Gartenbeet, sind Kübelpflanzen allerdings frostanfälliger. Damit die Wurzeln des Winterjasmins keinen Schaden nehmen, sollte man die entsprechenden Pflanztöpfe mit Vlies oder anderen Schutzmaterialien umwickeln und mit Styropor- oder Holzplatten vor Bodenfrost schützen.

Wenn Sie Ihren Winterjasmin im Frühling eingepflanzt haben, können Sie bereits im folgenden Winter seine schöne Blüte bewundern. Damit er auch im nächsten Jahr wieder blüht, sollte man ihn nach der Blütezeit im Mai zurückschneiden.

Allgemeintext 9So leicht ist die Pflege von blühenden Kletterpflanzen

Blütezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Pflanzensteckbrief

Wuchshöhe:  - 300 cm
 
Blütezeit: Frühling, Winter
Farbe: gelb
 
Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Standort: sonnig, halbschattig
 
Lebensdauer: mehrjährig
Boden: humos, kalkhaltig
 
Blüte: gelb
Wuchsform: kletternd
 
winterhart: ja
Wasserbedarf: mäßig gießen, Staunässe vermeiden
 
Düngebedarf: 2x pro Jahr mit Gartendünger
empfohlenes Zubehör: Rankhilfe
 
Rückschnitt: Rückschnitt nach der Blüte
Verzehrhinweis: nicht essbar
 
Merkmale: winterhart

Blühender Sichtschutz und satte Flächenbegrünung


Blühender Sichtschutz und satte Flächenbegrünung

Kletterpflanzen geben Ihrem Garten, dem Balkon oder der Terrasse eine ganz neue Dimension, indem sie sich an ihren Kletterhilfen immer weiter emporhangeln und dem Garten auf diese Weise Struktur verleihen. Sie dienen nicht nur ästhetischen Zwecken, sondern sind auch optimal als blühender Sicht- und Sonnenschutz für den Lieblingsplatz im Freien, oder aber als Begrünung von kahlen Fassaden, Gittern und Zäunen geeignet, ohne dabei zu viel Platz zu beanspruchen. Die meisten Kletterpflanzen gedeihen nicht nur im Blumenbeet, sie lassen sich auch oft als Kübelpflanzen kultivieren, so dass Sie auch den kleinstem Raum optimal begrünen können. … Mehr erfahren

Ähnliche Produkte

Bewertungen von eKomi

eKomi ist ein unabhängiger Online-Bewertungsdienstleister.

endlich ein Winterjasmin-danach habe ich lange gesucht und freue mich dass er so gesund und in gutem Zustand geliefert wurde, 5 Sterne !
Mal sehen, ob die Pflanze auch angeht, bis jetzt sieht sie sehr trübe aus.

Kunden kauften auch