Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Irischer Efeu 'Hibernica'

Hedera helix

Irischer Efeu 'Hibernica'

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Jan, Feb, Mär, Apr, Mai, Jun, Jul, Aug, Sep, Okt, Nov
-  +

Dazu passt

Beschreibung

IndividualtextIrischer Efeu 'Hibernica'

Der immergrüne Irische Efeu der Sorte 'Hibernica' zeichnet sich durch seine großen, dunkelgrün-glänzenden Blätter, ein starkes Wachstum und seine Vielseitigkeit aus. 'Hibernica' gedeiht besonders gut an sonnigen bis halbschattigen Standorten mit humosem Boden, ist aber sehr anpassungsfähig. Er bildet als Bodendecker sehr schnell frischgrüne, dichte Blätterteppiche, die etwa 10 - 20 cm hoch werden und beispielsweise schattige Flächen unter Bäumen auflockern können. Außerdem klettert 'Hibernica' mit kräftigen Trieben, die starke Haftwurzeln aufweisen und schmückt mit seinen satt-grünen Blättern Hauswände oder Objekte. Hedera helix 'Hibernica' klettert bis zu 20 m hoch, ist aber sehr schnittverträglich und kann bei Bedarf zurückgeschnitten werden. Dank seiner Winterhärte und Widerstandsfähigkeit kann der Irische Efeu zwischen März und Oktober gepflanzt werden. Wenn Sie mehrere Pflanzen einsetzen, empfiehlt sich ein Pflanzabstand von 20 - 40 cm, damit der Efeu genug Platz hat, sich auszubreiten.

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist Hedera hibernica in Deutschland verbreitet und stellt seither einen großen Anteil des in den hiesigen Gärten angebauten Efeus dar.Zu den besonderen Merkmalen des großblättrigen, irischen Efeus zählt der sehr starke Wuchs, der schnell aus einer kleinen Pflanze ein dichtes, hohes Polster entstehen lässt und so Unkraut absolut zuverlässig unterdrückt. Dabei besitzen die Pflanzen lange Blattstiele und kräftige Triebe mit Internodien im Abstand von 5 bis 7 cm. Das hellgrüne, matte Laub färbt sich im Winter nur wenig rötlich. Dabei sind die Blätter fünflappig und bis zu 14 cm lang. Sie wachsen an 5 bis 20 cm langen Blattstielen und sind mit hellgrünen Adern durchzogen. Erst im Alter, nach ca. 10 Jahren entwickeln sich erste Blüten an den Triebspitzen.

Allgemeintext 2Efeu richtig pflanzen und pflegen

Die dichten Pflanzenteppiche der vielfältigen Efeu-Sorten verleihen begrünten Häusern nicht nur etwas Märchenhaftes, sondern schützen diese auch vor Wettereinflüssen. Die Kletterpflanze ist ein wahres Allround-Talent: Mit Efeu können sowohl Fassaden als auch schattige Beetflächen oder Zäune bepflanzt werden. Efeu ist generell äußerst pflegeleicht, schnellwachsend und anpassungsfähig. Viele der Sorten sind winterhart und bedürfen so keines besonderen Winterschutzes. Ein Großteil der Efeu-Pflanzen fühlt sich an einem schattigen Standort wohl. Einige Arten vertragen mehr Sonne als andere, manche benötigen vor allem im Winter einen geschützten Standort. Ausführliche Informationen zu jeder Efeu-Pflanze finden Sie oben im entsprechenden Produkttext. Den Boden betreffend bevorzugt Efeu nährstoffreichen Humus. Bei guter Pflege, Bewässerung und Düngung passt sich die widerstandsfähige Pflanze jedoch sehr gut den gegebenen Umständen an. Die dichte Kletterpflanze bietet Kleintieren und Insekten gute Versteck- und Nistmöglichkeiten. Viele Sorten bilden außerdem Beeren aus, die für Vögel besonders schmackhaft sind. Efeu ist zudem bienenfreundlich und hilft den nützlichen Insekten, Nahrung zu finden. Allerdings blüht Hedera erst in ihrer Altersform, nach etwa 10 Jahren.

Die eigentliche Efeu-Pflanzung ist unkompliziert, die Containerpflanzen können von April bis Oktober gesetzt werden. Den Efeu sollte man vor dem Einsetzen in Wasser tauchen, so dass der Wurzelballen gut durchnässt wird. Die Pflanzen werden dann in ein entsprechend großes Loch - vorzugsweise in nährstoffreichem, lockerem Boden - eingesetzt, der Wurzelballen mit feuchter Pflanzerde bedeckt und anschließend gut angegossen. Je nach Wuchsart sollte ein entsprechender Pflanzabstand eingehalten werden, damit die schnellwachsenden Kletterer sich nicht in die Quere kommen. Das üppige und stabile Wachstum kann zusätzlich zweimal jährlich mit Efeu-Dünger unterstützt werden. Abhängig von der gewünschten Wuchsform können außerdem Rankgitter angebracht werden, die die Ranken und Haftwurzeln in die richtige Richtung lenken.

Um das schnelle Wachstum der Efeupflanze kontrollieren zu können, sollte man sie jährlich mit einer Heckenschere zurückschneiden. Efeu ist sehr schnittverträglich und erholt sich schnell sogar von radikalen Rückschnitten. Bei älteren Pflanzen, die noch schneller wachsen, bietet sich ein Rückschnitt im Frühsommer und zusätzlich im Spätsommer an. Während des Schneidens sollte man Handschuhe und Mundschutz tragen: Für den Menschen ist Efeu nämlich giftig und sollte nach Möglichkeit weder eingeatmet, noch angefasst werden.

Allgemeintext 6Vielseitiges Grün - Efeusorten für jede Pflanzsituation

Efeu, das als Bodendecker gepflanzt wurde, sollte man dementsprechend auch auf dem Boden halten. Kletternde Zweige können einfach wieder umgeleitet werden, so dass sie am Boden weiterwachsen und dort für einen wunderbar grünen Pflanzenteppich sorgen. Kletternde Arten können Sie mit speziellen Rankhilfen im Zaum halten und ihren Wuchs nach oben in gewollte Bahnen leiten. Möchten Sie Ihre Hausfassade nicht begrünen, so können Sie beispielsweise Zäune und Rankgitter bepflanzen und so auch auf dem Balkon für frisches Grün sorgen. Der Kolchische Efeu (Hedera colchica) eignet sich besonders für die Pflanzung als Bodendecker, da er nicht sehr kletterstark ist. Die 'Goldheart'-Sorte des Gemeinen Efeus (Hedera helix 'Goldheart') wiederum ist ein sehr guter Kletterer und lässt sich hervorragend zur Fassadenbegrünung verwenden. Der Großblättrige Irische Efeu (Hedera helix 'Hibernica') kann sowohl zur Boden- als auch zur Objekt- und Fassadenbegrünung eingesetzt werden. Er wächst sehr dicht und hat gute Klettereigenschaften. Bei der Fassadenbegrünung sollte man allerdings die Beschaffenheit der Hauswand beachten und eine Bepflanzung eventuell abklären lassen: Durch die Haftwurzeln des Efeus können an Putzwänden Schäden entstehen.

Pflanzensteckbrief

Wuchshöhe: 600 - 1000 cm
 
Farbe: grün
Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
 
Standort: sonnig, halbschattig
Lebensdauer: mehrjährig
 
Boden: locker, humos, sauer
Laub: frischgrüne Blattfärbung
 
Wuchsform: kletternd
winterhart: ja
 
Wasserbedarf: mäßig gießen, Staunässe vermeiden
Düngebedarf: 2x pro Jahr mit Gartendünger
 
empfohlenes Zubehör: Rankhilfe
Rückschnitt: schnittverträglich, Rückschnitt ganzjährig
 
Verzehrhinweis: nicht essbar
Merkmale: giftig, immergrün, winterhart
 

Blühender Sichtschutz und satte Flächenbegrünung


Blühender Sichtschutz und satte Flächenbegrünung

Kletterpflanzen geben Ihrem Garten, dem Balkon oder der Terrasse eine ganz neue Dimension, indem sie sich an ihren Kletterhilfen immer weiter emporhangeln und dem Garten auf diese Weise Struktur verleihen. Sie dienen nicht nur ästhetischen Zwecken, sondern sind auch optimal als blühender Sicht- und Sonnenschutz für den Lieblingsplatz im Freien, oder aber als Begrünung von kahlen Fassaden, Gittern und Zäunen geeignet, ohne dabei zu viel Platz zu beanspruchen.

Die meisten Kletterpflanzen gedeihen nicht nur im Blumenbeet, sie lassen sich auch oft als Kübelpflanzen kultivieren, so dass Sie auch den kleinstem Raum optimal begrünen können. Immergrüne Kletterer bieten ganzjährig einen hübschen Anblick, während die meisten sommerblühenden und … Mehr erfahren

Bewertungen von eKomi

eKomi ist ein unabhängiger Online-Bewertungsdienstleister.

gut durchwurzelt und kräftig- 5 sterne
wir sind Gartenfreunde und freuten uns über die Pünktlichkeit und Qualität der Produkte

Kunden kauften auch