Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Himmelsbambus 'Magical Lemon and Lime'

Nandina domestica

Himmelsbambus 'Magical Lemon and Lime'

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Jul, Aug, Sep, Okt
-  +

Beschreibung

IndividualtextHimmelsbambus 'Magical Lemon and Lime'

Frischen Wind bringt der Himmelsbambus 'Magical Lemon and Lime' Nandina domestica in den Garten, auf die Terrasse und den Balkon - und das zu jeder Jahreszeit. Mit seinen ellipsenförmigen, zitronengelben bis limettengrünen Blättern zieht er magisch alle Blicke auf sich. Während in den kalten Monaten nach und nach die meistens Bäume und Sträucher ihr Laub abwerfen, strahlt der immergrüne Himmelsbambus weiterhin in intensivem Gelbgrün und trotzt Temperaturen von bis zu -15°C. Bei regelmäßiger Wassergabe und einer Düngung im Frühjahr wird der buschige und robuste Strauch bis zu 70 cm groß. Das Gehölz ist äußerst genügsam und stellt keine großen Ansprüche an seine Umgebung, es verträgt Sonne und Halbschatten gleichermaßen. Übrigens: Der Himmelsbambus gehört, anders als der Name vermuten lässt, nicht zur Grasart Bambus, sondern zu den Sträuchern der Berberitzengewächse. Wir liefern Ihnen einen ca. 25 cm hohen Himmelsbambus in einem Topf von 19 cm Durchmesser.

Pflanzensteckbrief

Wuchshöhe: 50 - 70 cm
 
Farbe: grün, gelb
Pflanzmonat: April, Mai, Juni, September, Oktober
 
Standort: halbschattig, sonnig
Lebensdauer: mehrjährig
 
Boden: humos
Laub: grün, gelb
 
Wuchsform: buschig
winterhart: ja
 
Winterhart bis: -15°C
Überwinterungshinweis: evtl. abdecken
 
Düngebedarf: im Frühjahr
Rückschnitt: nicht erforderlich
 
Merkmale: immergrün, winterhart

Ziergehölze fachgerecht schneiden


Ziergehölze fachgerecht schneiden

Eine allgemeingültige Anleitung zum Schnitt von Ziergehölzen gibt es sicherlich nicht, da der Schnitt abhängig von Blütezeit, Zweck und Art des Gehölzes erfolgen sollte. Aber dennoch können Sie sich an einigen grundlegenden Regeln orientieren und schon bald werden Sie intuitiv wissen, wo geschnitten werden muss, und ganz selbstverständlich die Schere zur Hand nehmen.

Ähnlich wie beim Obstbaumschnitt lässt sich auch der Ziergehölschnitt in vier Phasen einteilen, je nach Alter des Gehölzes: Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt, Erhaltungsschnitt und Verjüngungsschnitt. Der Pflanzschnitt dient dazu, das Gleichgewicht zwischen dem verringerten Wurzelvolumen der ausgegrabenen, wurzelnackten Pflanze und den oberirdischen Trieben wieder herzustellen, indem alle Triebe stark eingekürzt werden. … Mehr erfahren

Kunden kauften auch