• Ein Unternehmen der REWE GROUP.
  • Kundenservice +49 221 64306890
  • Premiumqualität
  • Blüh- & Anwachsgarantie

Warenkorb

0,00 €

Blühgehölze

 

Eine echte Alternative zu einer immergrünen Gartenhecke sind Blühgehölze. Wie der Name schon verrät, können Sie sich bei diesen Pflanzen einer wahren Blütenpracht erfreuen. Zusätzlich bringen manche Arten noch durch Früchte oder das auffällige Blattwerk weitere Farbakzente ins Spiel. Blühgehölze lassen sich beliebig untereinander kombinieren, so dass Sie vom Frühling bis in den frühen Winter eine breite Farbpalette  in Ihrem Garten bewundern können.  Von weißem Rhododendron über gelbe Hortensien bis hin zu roten Azaleen oder violett blühendem Hibiskus – der Farbvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Da viele der Sträucher nicht nur während der Blütezeit sondern auch danach noch dicht belaubt sind, eignen sie sich ebenfalls gut als Sichtschutz. Aber auch als Kübel- oder Solitärpflanzen sind Blühgehölze ein echter Hingucker im Garten oder auf der Terrasse.

1 2 3 4 5 6 7 8

Die richtige Pflanzenauswahl

Nicht nur der farbliche Aspekt kann bei der Wahl der richtigen Pflanze eine Rolle spielen, auch die Wuchshöhe und Wuchsgeschwindigkeit können ausschlaggebende Kriterien darstellen. Durch unser vielfältiges Angebot an Blühgehölzen werden Sie bei Gartenliebe entsprechend Ihren Ansprüchen geeignete Sträucher und Büsche finden. Sollten Sie Fragen zu bestimmten Produkten haben oder Unterstützung bei der Auswahl der geeigneten Pflanze benötigen, so stehen Ihnen unsere kompetenten Berater gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Blühgehölze pflanzen

Günstige Zeitpunkte zum Pflanzen von Blühgehölzen sind das Frühjahr oder der frühe Herbst. Pflanzen Sie die Blühgehölze im Frühjahr an, so können diese zwar gut anwachsen, entfalten dafür ihre Blütenpracht im ersten Jahr allerdings etwas spärlicher. Achten Sie beim Setzen der Pflanzen bitte auf einen ausreichenden Abstand zwischen den jeweiligen Blühgehölzen, damit sie sich in ihrer Ausbreitungsform nicht behindern. Bezüglich des Standortes und des Bodens sind die meisten Blühgehölze sehr anspruchslos und kommen meist auch mit wenig Sonne und nährstoffärmeren Untergründen aus. Tipp: wenn Sie Blühgehölze nahezu gleicher Wuchshöhe und -breite als Hecke pflanzen, haben Sie später weniger Aufwand bei den notwendigen Form- oder Rückschnitten.

 

So pflegen Sie Ihre Blühgehölze

Blühgehölze sollten im Frühjahr oder unmittelbar nach der Blütezeit auf Form geschnitten werden, damit sie zu ihrer Hauptblütezeit ihre volle Schönheit entwickeln können. Verwelkte Blüten dürfen gerne entfernt werden, damit sich schnellstmöglich eine neue Blütenpracht bilden kann. Pflanzen in Kübeln sollten im Winter mit einer Schutzfolie vor zu starkem Frost geschützt werden. Bitte sehen Sie von Rückschnitten während den Hauptblütemonaten ab, da die Sträucher während dieser Zeit vielen Vögeln und Insekten Schutz gewähren und als Brutplätze dienen. Darüber hinaus sind die Früchte einiger Sträucher ein vitaminreicher Nahrungslieferant für Mensch und Tier.