eKomi

Warenkorb

0,00 €

Pfiffikus Vogelhaus Balkonia Multiplex

Inhalt: 1 Stück
ArtNr.: H000623
10,99 €
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferstatus: Sofort bestellbar Lieferzeit: 3 - 7 Tage
Lieferzeitraum: ganzjährig
- +
Material: Holz
Marke: Pfiffikus

Pfiffikus Vogelhaus Balkonia Multiplex

Dieses Vogelfutterhaus von Pfiffikus ist für die Winterfütterung von Wildvögeln geeignet. Man kann es vielfältig einsetzen. Es ist möglich, einen Meisenknödel in der Mitte zu platzieren oder auch loses Futter wie etwa Sonnenblumenkerne oder Haferflocken einzustreuen. Auch kann man das Pfiffikus Vogel-Bistro-Futter einfüllen, welches es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie zum Beispiel mit Beeren oder Insekten gibt. Das Satteldach schützt die Sämereien vor Nässe, sodass das Futter länger frisch und genießbar bleibt. Das Futterhäuschen lässt sich aufstellen oder aber an einem Baum oder Pfahl befestigen. Zu diesem Zweck hat es an der Rückwand ein Bohrloch. Mit diesem Futterhaus werden Sie im Winter viele verschiedene Vögel anlocken.

Allgemeintext 9

Tipps und Informationen zur richtigen Vogelfütterung

Viele Vogelarten leiden unter der andauernden Zerstörung ihrer Lebensräume. Natürliche Futterquellen wie Wildkräuter und Insekten sind nur noch in geringer Anzahl vorhanden und können den Futterbedarf der Vögel nicht mehr decken. Eine kontrollierte Vogelfütterung kann viele heimische Wildvögel bei der Futtersuche unterstützen und so helfen, die Vogelpopulation wieder zu erhöhen.

Die Futterauswahl

Leider hat sich zum Beispiel die Fütterung mit hartem Brot eingebürgert. Da dieses im Magen der Vögel aufquillt und häufig stark gewürzt ist, eignet es sich allerdings nicht zur Vogelfütterung. Auch Speisereste und gewürzte Nahrungsmittel bekommen den gefiederten Gästen nicht gut - sie können für Stoffwechselstörungen und Krankheiten sorgen. Im Gartenliebe-Sortiment finden Sie vogelfreundliche Futter-Alternativen, die in Ihrem Garten für reges Treiben sorgen werden.

Die heimischen Wildvögel können in die Futtergruppen der Weich- und der Körnerfresser eingeteilt werden. Die Weichfresser wie Amsel, Zaunkönig und Rotkehlchen interessieren sich vor allem für tierische Kost, Früchte und feinstes Saatgut. Eine Freude können Sie Ihnen mit Rosinen, Haferflocken oder speziellen professionellen Futtermischungen, zum Beispiel mit Insektenanteil bereiten. Verschiedene Arten von Fettfutter und Fettkörnerfutter, zum Beispiel Meisenringe oder - knödel naschen sie ebenfalls besonders gern. Diese Vogelarten können sich auch für Obst begeistern. Hier sollte man allerdings beachten, dass das Obst, zum Beispiel Äpfel, nicht direkt im anderen Futter liegen sollte, da es schnell verdirbt. Meisen und Kleiber sind da flexibler: Sie fressen im Winter zusätzlich Körner und Sonnenblumenkerne. Das tun auch die Körnerfresser wie beispielsweise Fink und Sperling. Die harten Schalen in Körnermischungen und an Sonnenblumenkernen stellen für sie kein Problem dar. In reichhaltigen Freiland-Futtermischungen mit verschiedenen Körnern finden sich für jede Vogelart das Richtige.

Das richtige Vogelfutterhaus

Vogelhäuser mit Futtersilo sind besonders pflegeleicht, da das Futter hier vor Verunreinigungen geschützt ist, nicht schimmelt und nur bei Bedarf nachrutscht. Eine wöchentliche Reinigung ist nicht notwendig. Am besten wählen Sie ein geräumiges Vogelhäuschen, so dass die gefiederten Gartengäste viel Platz haben und keinen Futterneid entwickeln. Auch die Höhe sollte beachtet werden: Sollten Sie sich für ein Futterhaus mit Ständer entscheiden, sollte dieses auf eine sichere Gesamthöhe kommen. Futterhäuser, die aufgehängt werden können, sollte man dementsprechend geschützt anbringen. Ein breiter Dachüberstand schützt das Futter vor Regen und Nässe. Eine wöchentliche Reinigung empfiehlt sich bei Häusern mit Futterschale, um Schimmelbildung und Parasitenbefall zu vermeiden. Am besten verwendet man dafür keine scharfen Putzmittel, die eventuell auf das Futter übergehen könnten, sondern entfernt altes Futter beispielsweise mit einem Handfeger. Nach Bedarf können nun mit heißem Wasser eventuelle Futterreste abgewaschen werden.

  • Dachform: Satteldach
  • geeignet für: freilebende Vögel
  • Besonderheiten: Rückwand mit Bohrloch
  • Keine Bewertungen
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.