eKomi

Warenkorb

0,00 €

Für Nager

Luxushaus und Ferienwohnung für Kaninchen und Co.

Natürlich möchten Sie auch im Außenbereich Ihren kleinen Haustier-Lieblingen eine bequeme und sichere Behausung bieten. Praktische, hochwertige und dekorative Kleintierställe für Nager sind dafür die erste Wahl. Hier finden Kaninchen, Meerschweinchen und Co. den angemessenen und artgerechten Platz im Garten.

Die Kleintierställe sind aus hochwertigem Eichen- oder Nadelholz gefertigt, das dank spezieller Imprägnierungen und Lackierungen wetterfest und widerstandsfähig ist. So haben Sie und Ihre Haustiere sicher lange Freude am neuen Nager-Domizil. Ob ein Kaninchen-Haus im Schweden- oder Blockhaus-Look, ein Meerschweinchen-Haus im XXL-Format mit einer luxuriösen oder funktionalen Ausstattung – für jedes Nagetier und jede Situation finden Sie im Gartenliebe-Sortiment das passende Häuschen. Hier gibt es zudem auch besondere und ausgefallene Ställe, die zum Beispiel isoliert sind und sich somit auch perfekt als Nager-Winterresidenz eignen.

 

Wichtig ist, dass die Kleintier-Häuser leicht zugänglich sind, damit Sie die Nager jederzeit schnell erreichen und beobachten können. Große Fronttüren und aufklappbare Freigehege garantieren dies. Auch die Hygiene spielt eine große Rolle: Damit die Kaninchen oder Meerschweinchen sich in ihrer neuen Umgebung wohlfühlen und nicht etwa krank werden, ist eine regelmäßige Reinigung der Behausung unerlässlich. Die Kleintierställe sind daher mit ausziehbaren Zinnwannen ausgestattet, die eine schnelle und unkomplizierte Reinigung ermöglichen.

 

Die munteren Nager freuen sich außerdem über viel Auslauf. Damit sie auch genügend Platz haben, sich nach Herzenslust auszutoben und am frischen Gras gütlich zu tun, bieten sich vor allem Ställe mit angeschlossenem Freigehege an. Die stabilen Holzgerüste sind mit einem engmaschigen Zaun-Material bezogen und schützen die Tierchen so vor Fressfeinden, können aber von Menschenhand leicht geöffnet werden.

 

Putzige Wildtiere siedeln in Ihrem Garten

Natürlich sind auch die fleißigen Eichhörnchen gerngesehene Gäste im Garten. Sie ruhen in sogenannten Kobeln, Nestern aus Zweigen und Blättern, die sie mit Moos oder anderen natürlichen Materialien abdichten. Diese Kobel dienen den putzigen Nagern ebenfalls als Kinderstube. Stellen Sie den flinken Hörnchen einen Kobel bereit, werden sie diesen gerne annehmen und sicher bald besiedeln. Um die Nagetiere vor Fressfeinden zu schützen, sollte man den Kobel möglichst hoch an einem Baumstamm befestigen. Damit sich die Tiere besonders wohlfühlen, können Sie dieses Eichhörnchen-Haus bereits vor der Montage mit natürlichen Materialien auskleiden. So bieten Sie den Eichhörnchen ein gemütliches und sicheres Heim, in dem sie ihre Junge aufziehen und die kalten Wintermonate verbringen können.