eKomi

Warenkorb

0,00 €

Gartenbeleuchtung

 

Wenn die Tage wieder kürzer werden, dann kann es passieren, dass Sie sich abends im Garten gut unterhalten und plötzlich im Dunkeln sitzen, weil die Sonne untergegangen ist. Dagegen können Sie Teelichter oder Fackeln aufstellen, doch viel nachhaltiger und auch bequemer ist eine eigene elektrische Gartenbeleuchtung. Mit ihr kann man abends länger im Garten zusammensitzen, den Weg zurück ins Haus sicher finden, stilvolle Lichtakzente im Garten setzen oder gar Einbrecher abschrecken.

 

Lichtdesign in Ihrem Garten

Mit Leuchten im Garten lässt sich nicht nur der Gehweg besser erkennen, sondern man kann sie auch künstlerisch einsetzen. So ist beispielsweise möglich, am Abend ausgewählte Pflanzen mit Bodenstrahlern hervorzuheben. Auch Ihr Hauseingang erstrahlt mit einer Lampe in einem interessanten Design in einem ganz neuen Licht. Die Außenleuchten für die Haus- oder Terrassentür kann man an der Wand befestigen oder unter einem Vordach aufhängen. Möglich ist auch das Aufstellen einer oder mehrerer Standleuchten. Die Designs gehen vom herkömmlichen Straßenlaternenstil bis hin zu ausgefallenen geometrischen Formen oder minimalistischer Gestaltung. Es gibt Leuchten mit Halogen, LED und normalen Glühbirnen. Bei den LEDs besteht eine Auswahl von Lichtfarben in Warmweiß bis hin zu Tageslichtweiß. So können Sie die Leuchte finden, die sich am besten in Ihr Gartenkonzept einfügt.

1 2 3 4 5 6 7 8

Strom sparen

Alles schön und gut, aber werden die Lampen nicht einen hohen Stromverbrauch haben? Es kommt darauf an. Hier gilt es, auf die Wattzahl zu achten. Auch die Wahl des Leuchtmittels spielt eine Rolle. So haben LED-Lampen generell einen sehr geringen Stromverbrauch. Einige der angebotenen Leuchten arbeiten mit einem Timer. Man kann also einstellen, zu welcher Uhrzeit die Lampe leuchten soll. Eine andere Möglichkeit des Stromsparens ist ein Bewegungsmelder. Hier leuchtet die Lampe nur auf, wenn sich ihr jemand nähert.

 

Wussten Sie schon?

Die bei allen Außenleuchten angegebene IP-Zahl ist zweistellig und steht für die Art des Schutzes der Leuchte gegen Eindringen von Fremdkörpern und Wasser. IP ist eine Abkürzung für "IP Code", den "international protection code". Die erste Ziffer steht für den Schutz gegen Fremdkörper. Die 5 ist die höchstmöglichste Zahl. Sie bedeutet, dass kein Staubkorn in die Lampe eindringen kann. Die Wasserdichte wird durch die zweite Zahl angezeigt. Als Regenschutz genügt hier die Ziffer 3.

 

Lichtspiele und Sicherheit

Mit den Leuchten von Gartenliebe geben wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten an die Hand, Ihren Garten am Abend und in der Nacht zu erhellen. Licht bietet auf zweifache Art Sicherheit. Zum ersten können Sie entspannter laufen, wenn Sie den Weg sehen und zum zweiten schreckt Licht dunkle Gestalten ab. Neben der Sicherheit trumpft Gartenbeleuchtung noch mit ästhetischen Aspekten auf. Gerade mit Büschen oder Bäumen kann man durch Anstrahlen interessante Licht-Schatten-Effekte erzielen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Spiel mit dem Licht.