Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Grünlilie 'Bonnie'

Chlorophytum comosum

Grünlilie 'Bonnie'

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: bald verfügbar
Lieferzeitraum: Feb, Mär, Apr, Mai, Jun, Jul, Aug, Sep, Okt, Nov, Dez

Unsere Gärtner pflanzen saisonal an, um ausschließlich Premiumqualität zu sichern. Daher ist dieser Artikel erst wieder im genannten Lieferzeitraum verfügbar.

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Beschreibung

Allgemeintext 1Mit robusten Grünlilien die Zimmerluft verbessern

Das Wohnzimmer unkompliziert mit frischen Grüntönen aufpeppen und gleichzeitig für verbesserte Luftqualität sorgen? Die pflegeleichten Grünlilien Chlorophytum comosum leisten gleich beides: Sie wachsen an nahezu jedem Standort und dies sogar, wenn man aus Zeitmangel einmal das Gießen versäumt. Außerdem ist die Grünlilie äußerst wuchsfreudig und sorgt innerhalb kürzester Zeit für frisches Grün in Ihren vier Wänden. Der hängende Wuchs überzeugt dabei sowohl im Blumentopf auf dem Boden als auch in einer Hängeampel. Typisch für das Agavengewächs Agavoideae ist die Zeichnung der Blätter: Helle Streifen ziehen sich in klaren Linien über die sattgrünen langen Blätter und sorgen für auffällige Farbkontraste.

Allgemeintext 2Grünlilien pflanzen und pflegen

Grünlilien wachsen an sonnigen und schattigen Plätzen gleichermaßen und verzeihen auch den ein oder anderen Pflegefehler. Allerdings können bunte Sorten an dunklen Standorten durch Lichtmangel vergrünen und ihre interessante Zeichnung verlieren. Über mäßige Wassergaben und monatliches Düngen im Sommer freut sich die mehrjährige Pflanze und bedankt sich mit kräftig grünen Blättern. Staunässe sollte beim Gießen jedoch vermieden werden, sonst kann der Wurzelballen faulen. Trockenperioden hingegen übersteht das krautige Gewächs meist unbeschadet, da die fleischigen Wurzeln Wasser hervorragend speichern. Nach langer Trockenheit gönnen Sie der Grünlilie zur Erholung ein Tauchbad, lassen Wasserüberschuss gut abtropfen und stellen sie wieder an ihren gewohnten Platz. Da die Zimmerpflanze hohe Luftfeuchtigkeit bevorzugt und auf trockene Luft oft mit braunen Blattspitzen reagiert, empfiehlt es sich, ihre Blätter regelmäßig mit Wasser zu besprühen. Um ein gepflegtes Aussehen und gesundes Wachstum zu erhalten, sollte man welke Blätter auszupfen und veraltete Blütenstände mit einer Schere abschneiden.

Allgemeintext 3 Grünlilien vermehren und umtopfen

Bei richtiger Pflege können Grünlilien sehr schnell sehr üppig werden. Sie bilden viele Ableger aus denen Sie unkompliziert weitere Pflanzen ziehen können. In normale Blumenerde gepflanzt, wachsen aus den Kindeln schon bald neue Grünlilien heran. Wenn Sie den Wuchs der Zimmerpflanze im Zaum halten wollen, können Sie sie außerdem auch teilen, um so aus einer großen Pflanze 2 oder 3 kleinere zu machen. Entwirren Sie dafür vorsichtig die verzweigten Wurzeln und setzen Sie beide Pflanzenteile in Blumenerde. Sobald Wurzeln an der Substrat-Oberfläche zu sehen sind, sollte man die Grünlilie umtopfen. Heben Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Substrat heraus, klopfen überschüssige Erde ab und setzen die Grünlilie in einen größeren Topf. Als Substrat reicht normale Blumenerde vollkommen aus.

Allgemeintext 9Worauf Sie bei der Zimmerpflanzen-Pflege achten sollten

Pflanzensteckbrief

Farbe: weiß, grün
 
Standort: sonnig, halbschattig
Lebensdauer: mehrjährig
 
Verwendung: Zimmerpflanze
Lieblingsplatz: Fensterbank, Blumenampel, Kinderzimmer, Schlafzimmer, Badezimmer, Schattenplatz, Büro
 
Laub: grün mit cremeweißer Zeichnung
Wuchsform: hängend
 
winterhart: nein
Wasserbedarf: mäßig und gleichmäßig gießen, Staunässe vermeiden
 
Düngebedarf: 1x pro Monat düngen
Verzehrhinweis: nicht essbar
 
Merkmale: ungiftig für Kinder, ungiftig für Katzen

Zimmerpflanzen als natürliche Lufterfrischer


Zimmerpflanzen als natürliche Lufterfrischer

Hätten Sie gedacht, dass Zimmerpflanzen nicht nur eine heimelige Atmosphäre, sondern ganz nebenbei auch noch auf natürliche Art und Weise ein gesundes Raumklima schaffen? Indem sie in der Raumluft enthaltene Schadstoffe abbauen, Staub binden und die Luftfeuchtigkeit sowie den Sauerstoffgehalt erhöhen, verbessern Zimmerpflanzen auch ohne Klimageräte und Lufterfrischer unsere Atemluft – getreu dem Motto unserer Themenwelt Bel Air, was übersetzt so viel bedeutet wie gute Luft. Ganz außergewöhnliche luftreinigende Eigenschaften haben beispielsweise Echte Aloe, Drachenbaum, Efeutute, Birkenfeige, Flamingoblume und das Einblatt. … Mehr erfahren

Kunden kauften auch