Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gelbe Baumheide 'Alberts Gold' 3er Set

Erica arborea

Gelbe Baumheide 'Alberts Gold' 3er Set

* 3,00 €/Stk. inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung & Pflegehinweise

Lieferstatus: sofort bestellbar
Lieferzeitraum: Jul, Aug, Sep, Okt
-  +

Dazu passt

Beschreibung

IndividualtextGelbe Baumheide 'Alberts Gold'

Die Baumheide ist die größte Art der Erikagewächse. Ihre Heimat liegt in Südeuropa und dem Mittelmeerraum, doch auch in Mitteleuropa gedeiht sie hervorragend. Allerdings wird die Baumheide in etwas kühleren Gebieten nicht annähernd so groß, da ihr die trockene Luft und die kalten Winter zu schaffen machen. Als kleiner, aufrecht wachsender Strauch mit einer maximalen Höhe von 1 m ist die Erica arborea damit perfekt geeignet für Heidegärten, Balkone, Terrassen und die Grabbepflanzung, ohne deren Rahmen zu sprengen. Damit kommt es insbesondere Liebhabern von kleineren Sträuchern zugute, dass das Wachstum der Baumheide durch die kühlere Luft etwas gedämpft wird. Die Sorte 'Alberts Gold' ist buntlaubig, was sie zu einer besonders beliebten Sorte macht. Ihr goldgelb leuchtendes, immergrünes Laub setzt damit das ganze Jahr hindurch herrliche Highlights, die in keinem Garten fehlen sollten. Insbesondere neben dunkellaubigen Pflanzen bildet die Gelbe Baumheide 'Alberts Gold' einen wunderschönen Kontrast, der gleich beide Pflanzen hervorragend in Szene setzt.

Allgemeintext 2Pflanzen und Pflegen der Baumheide

Die Erica arborea gedeiht am besten in humosem, saurem Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Damit kann sie auch problemlos unter nicht sehr blickdichtem Gehölz stehen. Am wohlsten fühlt sie sich jedoch in einem Heidegarten. Um die Wirkung der Baumheide noch zu vergrößern, pflanzen Sie am besten Arten in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Blühzeiten oder einer unterschiedlichen Laubfärbung zusammen. So wird immer ein Teil Ihrer Heidepflanzen blühen und der Rest der Sträucher wird die immergrüne Manege dafür bieten und die zahlreichen Blüten perfekt in Szene setzen. Sobald die Baumheide angewachsen ist, benötigt sie nicht mehr allzu viel Pflege. Eine Grunddüngung im Frühjahr ist empfehlenswert, jedoch nicht zwingend. Ansonsten benötigt die Erica nur bei Hitze täglich frisches Wasser. Im Winter ist eine Abdeckung nur bei tiefem Frost erforderlich. Die Erica ist also bedingt winterhart und verträgt frostige Nächte bis zu -12°C problemlos ohne Schutz.

Allgemeintext 3Schneiden der Erica arborea

Die Erica arborea sollte im Frühjahr, ebenso wie ihre Artgenossen zurückgeschnitten werden. Heidekrautgewächse benötigen diesen Schnitt, damit sie im Alter nicht kahl werden. Am besten eignet sich für diesen Schnitt der April. Dann sind auch die Nächte nicht mehr so kalt und die Erica kann sich perfekt vom Rückschnitt erholen. Schneiden Sie hierzu die verblühten Triebe kurz unter der Blüte ab. Die Baumheide wird so neu austreiben und weiter in einem herrlichen Glanz erstrahlen.

Blütezeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Pflanzensteckbrief

Wuchshöhe: 30 - 100 cm
 
Blütezeit: Frühling
Farbe: gelb
 
Standort: sonnig, halbschattig
Lebensdauer: mehrjährig
 
Boden: humos, sauer
Verwendung: Balkon, Terrasse, Garten, Friedhof
 
Pflanzabstand von: 15 cm
Pflanzabstand bis: 25 cm
 
Einpflanztiefe min.: 10 cm
Einpflanztiefe max.: 12 cm
 
Pflanzgesellschaft: Heidegarten
Wuchsform: aufrecht
 
winterhart: ja
Winterhart bis: -10°C
 
Überwinterungshinweis: evtl. abdecken
Rückschnitt: im April
 
Verzehrhinweis: nicht essbar
Merkmale: immergrün, Bienenfutterpflanze, Schmetterlingspflanze, winterhart
 

Pflegeleicht und robust: Der Heidegarten

 

Pflegeleicht und robust: Der Heidegarten

Ein Heidegarten spiegelt im Kleinformat die robuste Schönheit einer weitläufigen Heidelandschaft wieder, die sich vor allem in Norddeutschland findet. Die Kargheit der Gegend wechselt sich mit üppigen Blütenteppichen des Heidekrauts ab und dieser harmonische Kontrast erzeugt ein einzigartiges Naturschauspiel, das eine besondere Ruhe ausstrahlt und jedes Jahr unzählige Besucher anlockt.

Und auch im eigenen Garten lässt sich das Spektakel einfangen: Werden Besen- und Knospenheide Calluna vulgaris, Schneeheide Erica carnea oder Englische Heide Erica darleyensis mit weiteren, für die raue Landschaft typischen Pflanzen wie beispielsweise Ginster, kleinbleibenden Kiefern, Wacholder sowie zahlreichen Stauden und Gräsern ergänzt, entsteht ein weitestgehend sich selbst erhaltender, pflegeleichter Themengarten, der seinen Facettenreichtum über das gesamte Jahr hinweg zeigt ... Mehr erfahren

Bewertungen von eKomi

eKomi ist ein unabhängiger Online-Bewertungsdienstleister.

Ein tolles Highlight im Balkonkasten, vor allem an trüben und grauen Tagen.

Kunden kauften auch