eKomi

Warenkorb

0,00 €

Gartenblumen & Zimmerpflanzen

Blumen verwandeln Ihren Garten in eine grüne Wohlfühl-Oase, machen aus dem Aufenthalt auf Terrasse und Balkon einen Kurzurlaub und bringen ein erholsames, luftiges Wohngefühl in Ihr Zuhause. Pflanzen wirken sich positiv auf unser Lebensgefühl aus, Blumenfarbe und -duft können die Stimmung verbessern und die Tradition der floralen Symbolkraft hat bis heute nicht an Bedeutung verloren. Wenn Sie die Magie der Flora einfangen möchten und sowohl Heim als auch Garten mit vielseitigen Pflanzen schmücken möchten, finden Sie im Gartenblumen- & Zimmerpflanzen-Sortiment von Gartenliebe alles, was Ihr Gärtnerherz begehrt.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 57

Blütenreich durchs Jahr – Die passenden Blumen für jede Jahreszeit

Frühjahrsblüher wie Maiglöckchen (Convallaria majalis), Primel (Primula) und Stiefmütterchen (Viola wittrockiana) läuten mit ihren widerstandsfähigen Blüten schon ab März die neue Gartensaison ein. In der heißen Jahreszeit bringen Sommerblüher wie Lobelie (Lobelia), Schamblume (Aeschynanthus) und Husarenknopf (Sanvitalia) mit ihrer üppigen Blütenpracht Farbe in Ihren sommerlichen Garten. Für die Blumenampelbepflanzung eignen sich besonders die blütenreichen Hängepflanzen Geranien (Pelargonium), Petunien (Petunia hybrida) und Fuchsien (Fuchsia). Mediterranes Flair bringen Palmen wie die Blaue Zwerg-Palme (Chamaerops humilis Cerifera) auf Ihre Terrasse, die Sie als Kübelpflanzen zu Engelstrompete (Brugmansia) und Schmucklilie (Agapanthus) stellen können. So werden Terrasse und Balkon im Sommer zum grünen Wohnzimmer und verbreiten Urlaubsfeeling.

Neigt sich der Sommer dem Ende zu, folgt die Zeit der Herbstblüher. Herbstchrysanthemen (Chrysanthemum indicum), Astern (Aster) und Windröschen (Anemone) sind robuste Herbstblumen, die auch bei kühleren Temperaturen noch für Farbtupfer im herbstlichen Garten sorgen. Im goldenen Herbst können Sie bereits Ihre Rosen setzen und so den Anblick der schönen Wild- und Edelrosen oder den Wohlgeruch der Duftrosen früh genießen. Sowohl für die Herbst- als auch für die Winterbepflanzung eignen sich Heidepflanzen wie Erika (Erica) und die Besenheide (Calluna vulgaris), die dichte und farbenfrohe Blütenteppiche bilden. Im winterlichen Blumenbeet hingegen erstrahlen widerstandsfähige Winterblüher wie Schneeball (Viburnum), Winter-Jasmin (Jasminum nudiflorum) und Christrose (Helleborus niger).

Abwechslung im Staudenbeet

Im Staudenbeet dürfen Alpen-Edelweiß (Leontopodium nivale), Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Storchschnabel (Geranium pratense) und Flammenblumen (Phlox) nicht fehlen – im Stauden-Sortiment gibt es jedoch unzählige weitere Arten und Sie können für jede Jahreszeit und jeden Look die passenden Pflanzen finden. Ziergräser lockern mit ihrem schlichten, aber ansprechenden Aussehen den Staudengarten auf. Arten wie Lampenputzergras (Pennisetum alopecuroides), Blauschwingel (Festuca cinerea) und Pampasgras (Cortaderia selloana) machen zudem auch im Pflanzkübel oder als Solitärpflanze im Beet eine gute Figur.

Der perfekte Rasen für Ihren Garten

Rasen frischt jeden Garten optisch auf und sorgt für den besonderen Wohlfühlfaktor. Ob Sie ein wildes Fußballspiel auf dem Grün planen oder vor allem die tadellose Optik zählt – für jeden Wunsch findet sich die passende Rasenalternative. Spielrasensamen wird aus strapazierfähigen Grassorten zusammengestellt und hat eine sehr hohe Trittfestigkeit. Zierrasen hingegen ist weniger trittfest, zeigt jedoch bei guter Pflege eine dichte, ebenmäßige Grasnarbe und wird so zur perfekten Rasenfläche. Mit speziellen Rasensaat-Mischungen kann noch weiter auf die gewünschten Funktionen des Rasens eingegangen werden. Wenn Sie nicht warten möchten bis der Rasen gesät und angewachsen ist, sondern lieber gleich die Grünfläche auslegen möchten: Der hochwertige Gartenliebe-Rollrasen macht es möglich.

Harmonisch, naturnah und nützlich: Teichbepflanzung

Auf die passende Bepflanzung sollte auch im Teichbereich besonderes Augenmerk gelegt werden. Je nach Teichzone und Wassertiefe finden unterschiedliche Pflanzen im Gewässer Platz. Unterwasser- und Schwimmpflanzen wie Tausendblatt (Myriophyllum), Wasserpest (Elodea canadensis) und Seerosen (Nymphea) sind für einen gesunden und attraktiven Teich unabdingbar. Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus) und Schilfrohre (Phragmites) sind Vertreter der Sumpf- und Uferpflanzen, die den Teich harmonisch an Ihren Garten anpassen und der Fauna viel Raum zum Verstecken und Nisten bietet.

Grün für Ihr Heim – Attraktive Zimmerpflanzen bei Gartenliebe

Grünpflanzen im Eigenheim steigern das Wohlbefinden und verbessern das Wohngefühl. Doch die schönen Zimmerpflanzen sorgen nicht nur für eine gemütliche Atmosphäre, sie wirken sich auch positiv auf Ihre Gesundheit aus. Efeutute (Epipremnum aureum), Drachenbaum (Dracaena) und Co. produzieren während der Photosynthese besonders viel Sauerstoff und filtern Schadstoffe aus der Raumluft. Außerdem erhöhen die grünen Mitbewohner die Luftfeuchtigkeit und beugen so beispielsweise Atemwegs- und Hauterkrankungen vor. Die Blühpflanzen-Klassiker wie Hortensie (Hydrangea), Einblatt (Spathiphyllum) und Zimmercalla (Zantedeschia aethiopica) stellen mit ihren edlen Blüten eine ganz besondere Innendekoration dar. 

Sehr schön anzusehen ist auch die Orchidee, die für exotisches Flair in Ihrer Wohnung sorgt. Entgegen ihres Rufs ist vor allem die Art Phalaenopsis äußerst pflegeleicht und blühfreudig. Ein aufregendes Naturschauspiel bieten Ihnen die Fleischfressenden Pflanzen. Die abwechslungsreichen Karnivoren sind nicht nur eine interessante Ergänzung Ihrer Zimmerpflanzensammlung, sondern verringern zusätzlich das Insektenaufkommen. Sehr widerstandsfähig sind Sukkulenten und Kakteen (Cactaceae) – die robusten Pflanzen können Sie auch ohne grünen Daumen hervorragend in Ihrer Wohnung aufstellen.